„Er macht einen super Job“

Ihn hatte bislang niemand auf dem Zettel: Wird 2014-Weltmeister Nachfolger von Jogi Löw?

Miroslav Klose und Lukas Podolski.
+
Miroslav Klose und Lukas Podolski.

Flick, Matthäus, Sorg, Kuntz, Klopp oder ein ganz anderer? Michael Rummenigge hat nun einen ganz neuen Namen in den Ring geworfen.

München - Ja, wer wird es denn nun? Jürgen Klopp? Eher nicht. Hansi Flick*? Er hat einen Vertrag bis 2023. Lothar Matthäus? Schwer vorstellbar, aber manche Experten bürgen für ihn. Stefan Kuntz oder Marcus Sorg? Auch eine Möglichkeit, aber auch hier gibt es Zweifler. Michael Rummenigge, Bruder von Bayern-Boss Karl-Heinz, hat jetzt einen ganz neuen Vorschlag, den so noch niemand auf dem Zettel hatte.

Nachfolger von Jogi Löw: Ist Miroslav Klose der richtige Mann?

Der frühere Profi von Bayern München und Borussia Dortmund brachte einen neuen Kandidaten für die Löw-Nachfolge ins Spiel: Miroslav Klose. „Er war als Spieler ein Weltstar und ist zudem ein Supertyp. Er hat zwar als Trainer noch nicht auf allerhöchstem Niveau gearbeitet, aber wie man hört, im Bayern-Nachwuchs und als Co-Trainer einen super Job gemacht“, schrieb der 57-jährige Ex-Nationalspieler in seiner Kolumne beim RedaktionsNetzwerk.

Nachfolger von Jogi Löw: Miroslav Klose holt WM-Titel 2014

Klose gewann mit der Nationalmannschaft 2014 den Titel in Brasilien und verewigte sich als bester WM-Torschütze aller Zeiten. Der ehemalige Stürmer schlug nach seiner aktiven Zeit ziemlich zügig den Weg als Trainer ein und begann im Jugendbereich des FC Bayern Erfahrung zu sammeln. Mittlerweile ist er in den Trainerstab von Hansi Flick beim FC Bayern aufgestiegen.

Ehrliche Interviews, in denen er die Einstellung junger Spieler infrage stellte und seinen Stil deutlich formulierte, zeigten früh, dass Klose weiter denkt und Ambitionen hat. Mit Spielern wie ihm oder Bastian Schweinsteiger wie auch Philipp Lahm konnten sich die Fans identifizieren. Klose sprang sich mit regelmäßigen Salti in die Herzen der Fans.

Ob er für den Trainerjob beim DFB der richtige ist, muss dann letztendlich auch Oliver Bierhoff mitentscheiden, der aber für Rummenigge nicht mehr tragbar sei. (ank)

Kommentare