"Ich werde nicht BVB-Trainer"

Favre schließt Wechsel nach Dortmund aus

+
Lucien Favre.

Frankfurt/Main - Trainer Lucien Favre (57) von Borussia Mönchengladbach hat einen Wechsel zum Ligarivalen Borussia Dortmund vorerst ausgeschlossen.

„Ich kann nur sagen, dass ich nicht der Trainer von Borussia Dortmund werde in der nächsten Saison“, sagte Favre nach dem 0:0 am Freitagabend bei Eintracht Frankfurt.

Der Schweizer war in den Medien als möglicher Nachfolger von Jürgen Klopp (47) gehandelt worden, der am Mittwoch seinen Abschied vom BVB am Saisonende angekündigt hatte. „Das Trainerbeben ist nicht zu uns durchgedrungen“, sagte Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl (41) über seinen vertraglich noch bis 2017 gebundenen Trainer.

sid

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser