Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vorfreude auf Strapazen

Badstuber trainiert wieder: "Hat Spaß gemacht"

Holger Badstuber
+
Holger Badstuber.

München - Bereits drei Tage vor dem offiziellen Trainingsbeginn beim deutschen Rekordmeister Bayern München ist Holger Badstuber (25) auf den Platz an der Säbener Straße zurückgekehrt.

Schon drei Tage vor dem offiziellen Trainingsauftakt des FC Bayern München hat Fußball-Nationalspieler Holger Badstuber beim deutschen Meister als erster Profi die Arbeit im neuen Jahr aufgenommen. Der 25 Jahre alte Abwehrspieler absolvierte am Sonntag auf dem Vereinsgelände des Bundesliga-Herbstmeisters ein individuelles Programm unter der Anleitung von Fitnesscoach Holger Broich. Er starte „mit neuer Energie in die Rückrunde“, berichtete Badstuber danach auf der Homepage des deutschen Rekordmeisters.

„Ich kann voll mitmachen“, erklärte der Innenverteidiger, der seit September mit einem Muskelsehnenriss im linken Oberschenkel pausieren musste. Zuvor hatte Badstuber zu Saisonbeginn nach zwei Kreuzbandrissen ein verheißungsvolles Comeback in der Bundesliga gefeiert. „Nach eineinhalb Jahren wieder auf dem Platz zu stehen, habe ich sehr genossen. Das war einfach toll“, sagte er. Nach drei Bundesligaspielen und einem Einsatz im DFB-Pokal hatte Bundestrainer Joachim Löw den 30-maligen Nationalspieler bereits im Herbst wieder für ein erhofftes Comeback in der DFB-Auswahl auf dem Schirm.

Mit großer Motivation blickt Badstuber der Wintervorbereitung mit dem FC Bayern entgegen. „Ich freue mich auf die Strapazen“, sagte er. Trainer Pep Guardiola nimmt mit den Münchner Profis am Mittwoch (16.00 Uhr) die Vorbereitung auf die Rückrunde auf. Vom 9. bis 17. Januar reist der deutsche Meister ins Trainingslager nach Katar.

dpa

FC-Bayern-Dienstwagen: Wer welches Auto fährt

FC-Bayern-Dienstwagen: Wer welches Auto fährt

Welcher Spieler suchte sich welches Modell aus? © Audi
FC Bayern, Spieler, Dienstwagen
Klicken Sie sich durch unsere Fotostrecke. Anmerkung: Die Fotos zeigen nicht die tatsächlichen Farben, die sich die Bayern-Stars ausgesucht haben, aber die richtigen Modelle. In einigen Fällen handelt es sich um ähnliche Modelle aus der selben Serie. © dpa
FC Bayern, Spieler
David Alaba. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Xherdan Shaqiri: RS7 Sportback 4.0 TFSI quattro tiptronic (560 PS, Farbe: Ibisweiß) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Spieler
Thiago Alcantara. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Tom Starke: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (340 PS, Farbe: Tiefschwarz) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
Xabi Alonso. © dpa
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Dante: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, Farbe: Daytonagrau Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Spieler
Holger Badstuber. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Pep Guardiola: RS6 Avant 4.0 TFSI quattro tiptronic (560 PS, Farbe: Daytonagrau Mattefekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
Mehdi Benatia. © dpa
FC Bayern, Spieler
Juan Bernat. © AFP
FC Bayern, Spieler
Jerome Boateng. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Jerome Boateng: RS5 Coupé  4.2 FSI quattro S tronic (450 PS, Farbe: Mythosgrau Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Spieler
Dante. © AFP
FC Bayern, Spieler
Mario Götze. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Mario Götze: RS5 Cabriolet 4.2 FSI quattro tiptronic (450 PS, Farbe: Mythosschwarz Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Spieler
Philipp Lahm. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Philipp Lahm: S6 Avant 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Spieler
Robert Lewandowski. © AFP
FC Bayern, Spieler
Javi Martinez. © AFP
FC Bayern, Spieler
Thomas Müller. © AFP
FC Bayern, Spieler
Manuel Neuer. © AFP
FC Bayern, Spieler
Claudio Pizarro. © AFP
FC Bayern, Spieler
Rafinha. © AFP
FC Bayern, Spieler
Pepe Reina. © AFP
FC Bayern, Spieler
Franck Ribery. © AFP
FC Bayern, Spieler
Arjen Robben. © AFP
FC Bayern, Spieler
Sebastian Rode. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Bastian Schweinsteiger: SQ5 3.0 TDI quattro tiptronic (313 PS, Farbe: Pantherschwarz Kristallefekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Spieler
Bastian Schweinsteiger. © AFP
FC Bayern, Spieler
Xherdan Shaqiri. © AFP
FC Bayern, Spieler
Tom Starke. © AFP
FC Bayern, Spieler
Mitchell Weiser. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Mitchell Weiser: A5 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic (272 PS, Farbe: Monsungrau Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Trainer, Gerland
Hermann Gerland. © AFP
FC Bayern, Dienstwagen, Audi, Saison 2014/15
Hermann Gerland: A6 Avant 3.0 TDI quattro S tronic (245 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern, Trainer, Pep Guardiola
Pep Guardiola. © AFP

Kommentare