Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kapitän verletzt

Bayern in Sorge: Lahm bricht Training ab!

Philipp Lahm musste das Training abbrechen. Foto: Andreas Gebert
+
Philipp Lahm musste das Training abbrechen. Foto: Andreas Gebert

München - Der FC Bayern München muss sich um die Gesundheit von Philipp Lahm sorgen. Der Kapitän brach das Training des deutschen Fußball-Rekordmeisters ab und wurde danach mit einem Golfcart vom Platz gebracht.

Danach ging es für Lahm zur Untersuchung zum Arzt. «Philipp Lahm verletzt sich beim Training ohne Gegner schwerer. Derzeit beim Arzt, Diagnose bis heute Abend», twitterte der Verein.

Ein Ausfall von Leistungsträger Lahm würde den FC Bayern in mehrfacher Hinsicht hart treffen, weil der Club-Weltmeister ohnehin mehrere verletzte Spieler zu beklagen hat. Zwar kehrte Bastian Schweinsteiger kürzlich ins Teamtraining zurück, aber Javi Martínez, Thiago, Holger Badstuber, Claudio Pizarro, Tom Starke und Pepe Reina fehlen den Münchnern weiterhin.

dpa

Kommentare