Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

„Wir haben dann wenig Zeit“

Bayern-Pleite bei erstem Testspiel: Mehrere Spieler verletzt - Nagelsmann spricht deutliche Worte

Der FC Bayern trifft im ersten Testspiel der neuen Saison auf den 1. FC Köln. Trainer Julian Nagelsmann feiert sein Debüt an der Seitenlinie in Villingen. Der Ticker zum Nachlesen.

  • FC Bayern - 1. FC Köln 2:3 (2:2), Samstag, 16 Uhr
  • Der FC Bayern reiste im ersten Testspiel der Saison nach Villingen - und verlor gegen den 1. FC Köln mit 2:3.
  • Sieb und Zirkzee treffen für den Meister - der Verletzte zu beklagen hat.

FC Bayern - 1. FC Köln 2:3 (2:2)

FC Bayern Aufstellung:Ulreich - Stanisic, Upamecano, C. Richards, O. Richards - Rhein, Booth - Scott (27. Scott), Zirkzee, Sieb - Choupo-Moting
1. FC Köln Aufstellung:Horn - Ehizibue, Jorge, Mere, Czichos, Katterbach - Hector, Özcan, Thielmann, Schaub, Kainz - Modeste
Tore:1:0 Sieb (6.), 1:1 Thielmann (20.), 1:2 Uth (27.), 2:2 Zirkzee (34.), 2:3 Uth (56.)

+++ AKTUALISIEREN +++

17.56 Uhr: Julian Nagelsmann bei Magentasport: „Ein erster Test ist immer interessant. In Anbetracht des Kaders war das gut. WIr haben einen angeschlagenen oder verletzten Spieler mitgenommen. Ein paar Spieler haben es sehr gut gemacht. In der ersten Halbzeit hatten wir noch zwei, drei weitere Chancen. Es war ein unterhaltsames Testspiel. Dieser Kader wird auch die drei Testspiele bestreiten, danach kommen die Nationalspieler hinzu - wir haben dann wenig Zeit, aber das werden wir alles hinkriegen. Es ist schön, dass man Trainer von Bayern ist, aber das richtige Gefühl kommt nicht bei einem Testspiel, sondern beim ersten Pflichtspiel in der Arena.“

17.50 Uhr: Eric-Maxim Choupo-Moting bei Magentasport: „Wir nehmen das Positive mit, das war ein guter Test für uns, auch wenn man nie gerne verliert. Die Kölner sind schon weiter. Es war toll, wieder vor Fans zu spielen.

FC Bayern verliert 2:3 gegen den 1. FC Köln

90. Minute: Skhiri scheitert auch noch an Hoffmann! Und dann ist Schluss!

84. Minute: Lemperle alleine vor Hoffmann! Und wieder nicht der Treffer. Die Kölner verballern einige Chancen.

80. Minute: Schmitz sieht Gelb nach Halten gegen Copado - der 17-Jährige macht richtig Alarm.

75. Minute: Querpass auf Copado, der knapp am Ball vorbeirauscht. Nicht der Ausgleich! Beim FC kommt Hübers für Czichos.

71. Minute: Fast das 2:4. Lemperle taucht alleine vor Hoffmann auf, schiebt ihm die Kugel durch die Beine - der Ball geht knapp am linken Pfosten vorbei. Kurz darauf scheitert Schindler an Hoffmann.

66. Minute: Beim FC kommt Skhiri für Hector, Andersson für Thielmann, Ostrak kommt für Özcan und Ljubicic für Kainz. Andersson ist der nächste, der völlig frei vor dem Bayern-Tor zum Kopfball auftaucht. Knapp daneben. Nagelsmann spricht aufgebracht mit Salihamidzic.

61. Minute: Copado schnappt sich eine Kopfballabwehr der Kölner im Strafraum, wackelt ansehnlich - aber sein Schuss aus kurzer Distanz wird abgeblockt. Auf der anderen Seite darf Hector ähnlich unbedrängt schießen - Hoffmann hält.

FC Bayern im Testspiel gegen den 1. FC Köln: Rheinländer gehen in Führung

56. Minute: TOR für den 1. FC Köln! 2:3. Mark Uth trifft erneut! Langer Ball auf Kainz, der die Kugel von der rechten Grundlinie in den Fünfer schlägt. Uth steht sträflich frei und schädelt den Ball unwiderstehlich ins Netz.

50. Minute: Uth taucht alleine vor dem eingewechselten Torwart Hoffmann auf - aber donnert die Kugel freistehend in die Wolken. Auf der anderen Seite verfehlt Cuisance den Kasten mit einem Schlenzer knapp.

46. Minute: Das Spiel läuft wieder - auf beiden Seiten gibt es viele Wechsel. Beim FC Bayern lauten diese: R. Hoffmann für Ulreich, Sarr für Stanisic, M. Tillman für Choupo-Moting, Nianzou für Upamecano, Lawrence für C. Richards, Vita für O. Richards, Cuisance für Zirkzee, Copado für Booth. Sarr ist jetzt Kapitän. Zudem kam in der 27. Minute bereits Mosandl für Scott.

Bei Köln spielen Schmitz für Jorge Mere, Lemperle für Modeste und Castrop für Katterbach.

Halbzeit: FC Bayern zur Pause remis gegen 1. FC Köln

45. Minute: Wieder Thielmann - diesmal wird der Abschluss des Torschützen abgeblockt. Dann ist Pause!

40. Minute: Die Bayern weiter im Vorwärtsgang, aber zunächst spielt Zirkzee zu schlampig ab, dann verspringt Choupo-Moting der Ball. Nagelsmann steht auf, wirkt unzufrieden.

34. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! 2:2. Torschütze: Joshua Zirkzee. Die Bayern erobern tief in der gegnerischen Hälfte den Ball, Booth luchs Czichos die Kugel ab. Choupo-Moting behält die Ruhe und legt nach rechts auf Booth, der direkt auf den lauernden Zirkzee weiterleitet.

27. Minute: TOR für den 1. FC Köln! 1:2. Mark Uth netzt! Nach einer Flanke von links trifft Uth bei halb eingesprungenen Fallrückzieher. Spiel gedreht.

20. Minute: TOR für den 1. FC Köln! 1:1. Torschütze: Jan Thielmann. Fehlpass im Aufbauspiel von Omar Richards. Hector spielt einen einfachen Chipball über die Viererkette und Thielmann ist auf und davon. Der FC-Youngster lässt Ulreich keine Chance und schiebt links unten ein.

18. Minute: Erste Chance für die Kölner. Uth kombiniert sich durch den Strafraum und scheitert an der Fußabwehr von Ulreich.

12. Minute: Die junge Bayern-Mannschaft macht in der Anfangsphase einen frischen Eindruck und schnürt die Kölner tief in der eigenen Hälfte ein.

FC Bayern gegen den 1. FC Köln: Frühe FCB-Führung

6. Minute: TOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOR für den FC Bayern! 1:0. Torschütze: Armindo Sieb. Die Kölner bekommen nach einer Ecke den Ball nicht weg. Die zweite Flanke fällt dem offensiven Nachwuchsmann vor die Füße und Sieb schlenzt unhaltbar ins rechte Eck.

1. Minute: Das Spiel läuft!

Villingen-Schwenningen - Der FC Bayern* ist letzte Woche unter dem neuen Trainer Julian Nagelsmann* in die Vorbereitung gestartet. Nach zehn Tagen Training steht das erste Testspiel der neuen Saison auf dem Programm. Nagelsmann feiert sein Debüt auf der Trainerbank in der Provinz in Villingen in Baden-Württemberg. Gegner ist der Bundesliga-Klub 1. FC Köln*.

Der deutsche Rekordmeister fliegt am Samstag um 11 Uhr per Charter-Maschine von Oberpfaffenhofen nach Donaueschingen. Dort befinden sich die Kölner im Trainingslager, 20 Autominuten entfernt liegt Villingen. Nagelsmann muss in seinem ersten Testspiel noch auf die deutschen und französischen EM-Fahrer sowie Robert Lewandowski verzichten. Die Stars werden erst am 26. Juli zurückerwartet. Manuel Neuer, Joshua Kimmich und Thomas Müller haben sogar bis 31. Juli Sonderurlaub.

FC Bayern gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Nagelsmann-Debüt in Villingen

Dafür geht der Blick auf die Neuverpflichtungen und Nachwuchskräfte*. Sven Ulreich wird in Abwesenheit von Neuer im Tor stehen, ohnehin plagen die Bayern auf der Torhüter-Position ernsthafte Verletzungssorgen. In der Abwehr dürften sich die Fans auf Königstransfer Dayot Upamecano freuen, in der Innenverteidigung wird ihm womöglich Tanguy Nianzou zur Seite stehen. Der zweite Neuzugang Omar Richards dürfte in der Viererkette die linke Seite besetzen. Im Training ließ Nagelsmann aber auch eine Dreierkette einstudieren.

Auch die Talente, die zuletzt im Training mit dabei sein durften, und die Leihrückkehrer Chris Richards, Michael Cuisance und Joshua Zirkzee wollen sich beweisen. Vor seinem Debüt steht der 17-jährige Lucas Copado. Der Neffe von Sportvorstand Hasan Salihamidzic überzeugte am Freitag im Abschlusstraining. Das Offensivtalent ist der Sohn von Ex-Stürmer Francisco Copado, mit dessen Schwester Esther ist Salihamidzic verheiratet.

FC Bayern gegen 1. FC Köln im Live-Ticker: Spenden für Hochwasseropfer

Der FC Bayern und der 1. FC Köln greifen zudem den Opfern der Hochwasser-Katastrophe in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unter die Arme. Gemeinsam mit dem Bayern-Sponsor Deutsche Telekom spenden die Vereine 100.000 Euro, die der Organisation Lichtblicke e.V. zukommen.

Die Summe wird unter den Partnern gedrittelt, eine Scheckübergabe findet vor dem Testspiel der beiden Klubs in Villingen statt. „Die Schäden dieser Katastrophe sind verheerend“, sagte Bayerns Vorstandsvorsitzender Oliver Kahn, man wolle Menschen helfen, „die unverschuldet in Not geraten sind. Diese Spende soll nur ein erster Schritt sein, wir planen weitere Unterstützungen.“

Für das Testspiel gegen Köln sind 6000 Zuschauer mit Maskenpflicht am Platz zugelassen. Für den Oberligisten FC 08 Villingen ist es die Generalprobe für das DFB-Pokalspiel gegen Schalke am 8. August. Die Bayern testen noch gegen Ajax Amsterdam (24. Juli, 16.30 Uhr), Gladbach (27. Juli, 18 Uhr) und Neapel (31.7., 16.30 Uhr) jeweils in der Allianz Arena. (ck) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Silas Stein/dpa

Kommentare