Champions-League-Finale

Pep bekommt Einladung - ob er wirklich hingeht?

+
Pep Guardiola hat eine Einladung fürs Champions-League-Finale bekommen.

Barcelona - Bayern Münchens Trainer Pep Guardiola wird beim Champions-League-Finale am 6. Juni womöglich doch im Olympiastadion von Berlin sein - auf Einladung des FC Barcelona.

Das bestätigte Jordi Cardoner, Vizepräsident der Katalanen, in der Sendung Gol a Gol des Sportsender Esport 3 am Samstagabend. Es sei der ausdrückliche Wunsch des Präsidiums, dass der ehemalige Erfolgscoach Guardiola beim Endspiel gegen Juventus Turin vor Ort ist, sagte Cardoner. Neben Guardiola wurden auch die ehemaligen Barca-Trainer Frank Rijkaard, Johan Cruyff und Terry Venables eingeladen. Barcelona, das auf dem Weg ins Finale die Münchner besiegt hatte (3:0/2:3), greift in Berlin nach seinem ersten Champions-League-Titel seit 2011.

sid

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

"Hauptsache Italien!" Legendäre Fußball-Sprüche

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser