Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Youngster will in München bleiben

Gaudino: "Bayern ist der beste Verein der Welt"

FC Bayern München, Gianluca Gaudino
+
Trotz der großen Konkurrenz will sich Gaudino bei den Bayern durchsetzen.

Frankfurt/Main - Der frühere deutsche Fußball-Nationalspieler Maurizio Gaudino traut seinem Sohn Gianluca trotz jüngster Rückschläge eine Karriere beim Rekordmeister Bayern München zu.

„Er kann sich insbesondere auch in dieser schwierigen Situation weiterentwickeln“, sagte der 48-Jährige im Frankfurter „Mercedes-Benz Sportpresse Club“ am Freitag am Rande des EM-Qualifikationsspiels zwischen Deutschland und Polen.

Gianluca Gaudino (18) kommt nach einer vielversprechenden Rückrunde und insgesamt acht Bundesliga-Spielen derzeit nur in der Regionalliga Bayern für die zweite Mannschaft zum Einsatz. „Gianluca hatte auch Angebote von namhaften internationalen Klubs, aber er hat sich bewusst dafür entschieden, in München zu bleiben. Der FC Bayern ist der beste Verein der Welt, den verlässt man nicht so einfach“, sagte sein Vater.

SID

Kommentare