Nach Bayern-Sieg: Van Gaal atmet auf

München - Nach dem 1:0-Sieg gegen Maccabi Haifa träumen der FC Bayern München vom Achtelfinale in der Champions League. Auch Wackel-Trainer Louis van Gaal schöpft wieder Hoffnung.

Zum Helden wurde einer, der eigentlich gar nicht mehr auf dem Platz stehen sollte: Ivica Olic. Dank des goldenen Tores von Olic und französischer Schützenhilfe kann der FC Bayern München doch noch auf den Achtelfinal-Einzug in der Champions League hoffen.

Trotz einer erneut enttäuschenden Leistung reichte es für den deutschen Fußball- Rekordmeister am Mittwochabend zu einem 1:0 (0:0)-Erfolg gegen den israelischen Meister Maccabi Haifa. Nach dem ersten Saison-Heimsieg in der Königsklasse müssen die Münchner nun auch am 8. Dezember im Auswärtsspiel bei Juventus Turin gewinnen, um das erste Gruppen-Aus in der Champions League seit 2002 und die Strafversetzung in die Europa League abzuwenden.

Lesen Sie alles zum Spiel: FC Bayern München gegen Maccabi Haifa

Olic und Bordeaux machen Hoffnung aufs Achtelfinale

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare