Stimmen zu Chelsea gegen FC Bayern

Bayern "sehr happy" über 3:0-Gala - nur einige Chaoten machen Ärger

FC Chelsea - FC Bayern München
+
Robert Lewandowski, David Alaba und Alphonso Davies (von links) freuten sich über den klaren Sieg in London.

London - Mit einer überzeugenden Vorstellung und einem 3:0 (0:0)-Erfolg beim FC Chelsea hat der FC Bayern München die Tür zum Champions League-Viertelfinale ganz weit aufgestoßen. Dementsprechend zufrieden reagierten die Beteiligten.

Während die Bayern durch die Tore von Serge Gnabry (51./54.) und Robert Lewandowski (76.) auf dem Platz für rundum positive Schlagzeilen sorgten, gab es dagegen rund ums Stadion Ärger. Dort kam es im Vorfeld der Partie vor dem Eingang zum Gästeblock zu Ausschreitungen zwischen "Fans" und der Polizei, wie die Bild-Zeitung nun berichtet.

Offenbar wollten einige Bayern-Chaoten ohne Ticket ins Stadion gelangen. Die Polizei ging umgehend dazwischen und setzte dabei auch Pferde ein. Einige Bayern-Fans sollen bei dem Einsatz leicht verletzt worden sein. Zudem sollen laut englischen Medienberichten einige Münchner Anhänger vorübergehend von der Polizei festgenommen worden sein.

Die Stimmen zum Spiel:

Thomas Müller (FC Bayern): "(...) Wir haben ein exzellentes Auswärtsspiel gemacht. Schon in der ersten Halbzeit hätten wir uns mit einem Tor belohnen können. Es war ein intensives Spiel, das Adrenalin ist noch voll da. Wir sind bis zur 90. Minute angelaufen. Wir sind mit Selbstvertrauen angereist und sind froh, dass wir uns in der zweiten Halbzeit belohnt haben."

Serge Gnabry (zweifacher Torschütze): "Wir sind stark ins Spiel gekommen, haben viel Druck gemacht. Lewy hat zwei Tore super aufgelegt, wo er auch selbst hätte schießen können. Ich habe ihn schon umarmt. Das war super von ihm. Auch deshalb haben wir heute gewonnen. Er hat uns diese Saison mit seinen Toren so weit gebracht. Irgendwie scheinen die Spiele in London mir zu liegen. Es war gut, zurückzukommen."

Hansi Flick (Trainer FC Bayern): "Heute war es über die gesamten 90 Minuten eine sehr konzentrierte Mannschaftsleistung. Wir haben von Anfang an den Gegner unter Druck gesetzt und das Spiel bestimmt. In der ersten Halbzeit hätten wir schon die ein oder andere Chance nutzen können. In der zweiten Hälfte ist uns das gelungen. Wir sind sehr, sehr happy. Serge Gnabry kenne ich schon sehr lange. Er hat eine sehr gute Entwicklung gemacht. Serge hat sehr gute Fähigkeiten im 1-gegen-1 und im Torabschluss. (...)"

Frank Lampard (Trainer FC Chelsea): "In der ersten Halbzeit hatten wir in einigen Szenen Probleme, aber da haben wir ordentlich verteidigt und hatten auch Glück, noch im Spiel zu bleiben. Man muss in 90 Minuten einfach mehr zeigen, als wir das heute getan haben. Bayern hat ein sehr erfahrenes Team mit Spielern wie Lewandowski, Müller, Neuer oder Alaba, das wir sehr respektieren."

*Weitere Stimmen folgen in Kürze!*

mw

Kommentare