Coach bestätigt Treffen

Pep-Blitztrip nach Barcelona zu Vilanova

Ein Foto aus FC-Barcelona-Zeiten: Pep Guardiola (r.) und Tito Vilanova

München - Pep Guardiola auf diplomatischer Mission: Der Trainer des FC Bayern München hat den freien Montag zu einem Trip nach Barcelona genutzt, um sich dort mit seinem früheren Assistenten Tito Vilanova auszusöhnen.

Guardiola traf einem Bericht der Tageszeitung Mundo Deportivo zufolge im Privatflieger gegen Mittag in Barcelona ein. Um 15.00 Uhr traf Vilanova mit seinem Porsche Cayenne an Guardiolas Wohnung ein, das Gespräch dort soll bis halb sieben am Abend gedauert haben. Anschließend flog Guardiola zurück nach München, wo er am Dienstagmorgen das Training leitete.

„Ich war in Barcelona, aber das ist ein privates Thema. Sie müssen meine Privatsphäre respektieren“, sagte Guardiola am Dienstag dazu.

Guardiolas Verhältnis zu seinem ehemaligen Klub FC Barcelona und zu Vilanova, der ihn dort im Sommer 2012 beerbt hatte, galt zuletzt als angespannt. Vilanova hatte Guardiola im vergangenen Sommer dafür kritisiert, dass er ihn während seiner Krebs-Behandlung in New York, wo sein Freund damals sein Sabbatjahr abhielt, nicht besucht hatte. „Ich war allein, ich musste eine schwere Zeit überstehen und hätte Hilfe gebraucht“, wurde Vilanova zitiert. Guardiola bestritt indes, dass er seinen Nachfolger gemieden habe.

„Im vergangenen Jahr sind viele Dinge passiert, die Grenzen überschritten haben“, hatte der 42 Jahre alte Spanier während des Sommer-Trainingslagers der Münchner in Trentino in Richtung Barca erklärt. Er sei bei seiner Auszeit in New York 6000 Kilometer weg gewesen von Barcelona, „ich hatte die Vereinsspitze gebeten, mich in Ruhe zu lassen. Doch das haben sie nicht getan.“

Barcelona habe versucht, die Krebserkrankung von Vilanova zu nutzen, „um mir zu schaden, das werde ich nie vergessen. Denn ich habe Tito in New York gesehen.“ Dass er sich dennoch rechtfertigen musste, sei „wirklich, wirklich geschmacklos. Dafür gibt es keine Worte.“ Barcelona solle ihn „in Ruhe lassen. Sie sollen sich um ihre Dinge kümmern. Und mich machen und genießen lassen.“ Vilanova hatte diese Aussagen mit dem Hinweis gekontert: „Pep hat nicht recht!“ Er habe Guardiola nur bei seinem ersten Aufenthalt in New York gesehen, nicht bei seinem zweiten, als er ihn wirklich gebraucht habe.

sid

Neue FC-Bayern-Dienstwagen: Wer welches Auto fährt

Neue FC-Bayern-Dienstwagen 2013/2014: Wer welches Auto fährt

FC Bayern München Autos 2013/14
Die Bayern-Stars haben am 2. August 2013 in Ingolstadt ihre neuen Audi-Dienstwagen für die Saison 2013/2014 in Empfang genommen. © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Dafür reisten die Bayern-Stars mit dem ICE nach Ingolstadt. Javi Martinez und Thiago Alcantara hatten ihren Spaß © FC Bayern Facebook
FC Bayern München Autos 2013/14
Thomas Müller in seinem neuen Auto, Farbe "Caribicblau" © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Schick schick © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Thiago posiert © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Das Wetter spielte auch mit © dpa
FC Bayern München Autos 2013/14
Bitte lächeln! © dpa
Einige wie Philipp Lahm suchten sich stärkere Autos aus, andere (vor allem die Youngster und Ergänzungsspieler) verzichteten auf allzuviele PS. © dpa
Wer suchte sich welchen aus? Klicken Sie sich durch. Anmerkung: Die Fotos zeigen nicht die tatsächlichen Farben, die sich die Bayern-Stars ausgesucht haben, aber die korrekten Modelle. In manchen Fällen handelt es sich um ähnliche Modelle aus der selben Serie. © dpa
FC Bayern München Spieler
David Alaba © AFP
Xherdan Shaqiri: S8 4.0 TFSI quattro tiptronic (520 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Holger Badstuber © AFP
Thiago Alcantara: RS 5 Coupé 4.2 FSI quattro S tronic (450 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Jerome Boateng © AFP
FC Bayern München Spieler
Diego Contento © AFP
Diego Contento: A5 Sportback 3.0 TDI quattro S tronic (245 PS, Farbe: Gletscherweiß Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Dante © AFP
FC Bayern München Spieler
Mario Götze © AFP
Daniel van Buyten: Q7 4.2 TDI quattro tiptronic (340 PS, Farbe: Daytonagrau Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Pep Guardiola © AFP
FC Bayern München Spieler
Jan Kirchhoff © AFP
FC Bayern München Spieler
Toni Kroos © AFP
Toni Kroos: S6 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, Farbe: Havannaschwarz Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Philipp Lahm © AFP
Philipp Lahm: S6 Avant 4.0 TFSI quattro S tronic (420 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Mario Mandzukic © AFP
FC Bayern München Spieler
Javi Martinez © AFP
FC Bayern München Spieler
Thomas Müller © AFP
Thomas Müller: SQ5 3.0 TDI quattro tiptronic (313 PS, Farbe: Caribicblau Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Manuel Neuer © AFP
Manuel Neuer: RS 6 Avant 4.0 TFSI quattro tiptronic (560 PS, Farbe: Pantherschwarz Kristalleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
 © AFP
Lukas Raeder © AFP
Lukas Raeder: S5 Coupé 3.0 TFSI quattro S tronic (333 PS, Farbe: Monsungrau Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Rafinha © AFP
Rafinha: Q5 3.0 TDI quattro S tronic (245 PS, Farbe: Ibisweiß) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Franck Ribéry © AFP
FC Bayern München Spieler
Arjen Robben © AFP
FC Bayern München Spieler
Bastian Schweinsteiger © AFP
FC Bayern München Spieler
Xherdan Shaqiri © AFP
FC Bayern München Spieler
Tom Starke © AFP
FC Bayern München Spieler
Thiago Alcantara © AFP
FC Bayern München Spieler
Daniel van Buyten © AFP
FC Bayern München Spieler
Patrick Weihrauch © AFP
Patrick Weihrauch: A5 Coupé 3.0 TDI quattro (245) S tronic (245 PS, Farbe: Gletscherweiß Metallic) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)
FC Bayern München Spieler
Mitchell Weiser © AFP
Mitchell Weiser: A3 Ambition 2.0 TDI quattro 6-Gang (150 PS, Farbe: Phantomschwarz Perleffekt) © Audi (Die Fotos zeigen die korrekten Modelle, aber teils nicht die richtigen Farben)

Kommentare