Lahm und Rummenigge zu Besuch bei den Fanclubs

+
Philipp Lahm bei der Weihnachtsfeier des FC Bayern Fanclubs Emertsham.

Emertsham/Fridolfing - Philipp Lahm war am Sonntag zu Gast bei der Weihnachtsfeier des Bayern Fanclubs Emertsham. Zur gleichen Zeit besuchte Karl-Heinz Rummenigge die Fridolfinger Bayern-Anhänger.

Brechend voll war am Sonntagnachmittag der Saal des Besenwirts in Emertsham. Grund dafür war der Besuch von Philipp Lahm bei der Weihnachtsfeier des örtlichen Bayern-Fanclubs. Der Kapitän der deutschen Fußball Nationalmannschaft zeigte sich gut aufgelegt und stellte sich in einer Talkrunde den Fragen der Fans. „Ob er denn ein guter Verlierer wäre?“, wollte ein junger Fan wissen. „Das musst Du meine Frau fragen“, lachte der 27-jährige und fügte hinzu, dass er als kleiner Bub schon beim "Mensch ärgere Dich nicht" nie verlieren konnte.

Philipp Lahm in Emertsham

Zur Fanclubfeier gekommen waren auch Anni und Hans Unterpaitner. Auf ihrem Hof in Emertsham machte Lahm als kleiner Bub mit seinen Eltern immer Urlaub. „Da war er schon immer hinter dem Ball her“, erzählte Anni Unterpaitner, „aber er hat nie ein Fenster eingeschossen“, schmunzelte sie. Und auch der Kicker erzählte, dass er neben Fußball auch Tennis und Eishockey in Emertsham gespielt habe. Über zwei Stunden war Lahm in Emertsham und nahm neben guter Wünsche auch Geld für seine Phillipp-Lahm-Stiftung mit nach Hause und dazu eine Ehrenurkunde als 200. Mitglied des FC Bayern Fanclubs Emertsham.

Karl-Heinz Rummenigge in Fridolfing

Anläßlich der FC Bayern Weihnachtsbesuche der Fanclubs kam es in diesem Jahr für den Fridolfinger Bayern Fanclub zu einem besonderen Highlight: Der Vorstandsvorsitzende und langjährige Spieler des FC Bayern, Karl-Heinz Rummenigge, kam zu Besuch.

Karl-Heinz Rummenigge in Fridolfing

Nach dem Standesgemäßen Einmarsch mit der Blaskapelle, wurde der prominente Besuch vom Vorsitzenden des Fanclubs, Hans Schild, begrüßt. Karl-Heinz Rummenigge trug sich in das goldene Buch der Gemeinde und des Landkreises Traunstein ein. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Musikstücke und Gedichte.

Der Erlös einer Quizrunde ging als Scheck an die MS Gruppe Fridolfing. Der Vorstand des Fanclubs, Hans Schild, wünschte sich zum Ende seiner über 30 jährigen Position an der Spitze des Clubs von Karl-Heinz Rummenigge ein Vorbereitungsspiel des FC Bayern München in Fridolfing. Dazu konnte der Bayern Vorstand natürlich nicht nein sagen. Es folgte noch eine Autogrammstunde, bei der alle Fans eine Unterschrift des Stars abholen konnten.

SJH/Aktivnews

Zurück zur Übersicht: FC Bayern

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT