Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stimmen und Reaktionen zu RB Leipzig - FC Bayern

Sieg für Nagelsmann „das Wichtigste“, aber: „Es ist immer eine Gratwanderung“

Nagelsmann Lewandowski Goretzka Leipzig
+
Bei der Rückkehr von Julian Nagelsmann (links) nach Leipzig feierte der FC Bayern einen klaren Sieg.

Leipzig - Der FC Bayern hat mit einem deutlichen 4:1 (1:0)-Sieg im Topspiel bei RB Leipzig früh in der Saison ein Ausrufezeichen gesetzt. Allerdings war das Spiel über weite Strecken nicht so klar, wie das Ergebnis es vermuten lässt. Stimmen und Reaktionen zum Spiel:

Bei der Rückkehr von Julian Nagelsmann an seine alte Wirkungsstätte brachte dieser keine Geschenke mit: In einer insgesamt ordentlichen ersten Halbzeit sorgte Robert Lewandowski per Handelfmeter für die frühe Führung (12.). Nach der Pause machte der überragende Jamal Musiala, der kurz vor der Pause für den angeschlagenen Serge Gnabry in die Partie kam, den Unterschied: Erst erzielte er in ganz starker Manier das 0:2 (47.), sieben Minuten später leistete er beim dritten Treffer durch Leroy Sané die Vorarbeit (54.).

Konrad Laimer brachte Leipzig mit einem herrlichen Treffer aus über 20 Metern noch einmal ins Spiel zurück (58.) - und es wurde hektischer. RB gelang jedoch kein zweiter Treffer, so dass Eric-Maxim Choupo-Moting in der Nachtspielzeit mit dem 4:1 endgültig für klare Verhältnisse sorgte (90.+2). In der Tabelle liegt Bayern damit nun schon sieben Punkte vor Leipzig (Live-Ticker zum Nachlesen).

Die Pressekonferenz als Video:

Stimmen zum Spiel:

Julian Nagelsmann (Trainer FC Bayern): „Am Ende sind wir der verdiente Sieger - aber nicht so, dass wir 4:1 hätten gewinnen müssen. Wir wissen, was RB für eine Qualität hat. In der ersten Halbzeit hatten wir eine gute Struktur, aber zu viele Ballverluste. Insgesamt war es ein hektisches Spiel. Nach der Pause hatten wir die beste Phase. Wir gewinnen 4:1, das ist das Wichtigste. Es ist immer eine Gratwanderung, weil wir wenig Trainingszeit haben: Auf wie viel Bewährtes baust du und wie viel Neues bringst du rein? Es ist eine Entwicklung, die wir nehmen wollen. Von der Grundstruktur und der Positionsbesetzung war es heute gut. Es war wieder ein Schritt in die richtige Richtung.“

Jesse Marsch (Trainer RB Leipzig): „Bayern hat viel Qualität. Das haben sie heute gezeigt, vor allem im letzten Drittel. Wir haben nicht schlecht gespielt und sind an unsere Grenze gekommen. (...) Wir haben mutig gespielt und mit etwas Spielglück wäre das Spiel vielleicht anders gelaufen. Insgesamt ist das unser Spiel: Qualität und Power. Bayern ist vielleicht aktuell zu groß für uns. Wir haben ein junges Team. Ich bin nicht enttäuscht. Wir müssen lernen.“

Manuel Neuer (Torwart und Kapitän FC Bayern): „Es war ein richtungsweisendes Spiel und auch ein Zeichen an die Liga, wie dominant wir heute aufgetreten sind. Wir haben eine gute Leistung gezeigt. Wir nehmen die positive Stimmung mit. Jetzt haben wir einen kleinen Lauf hingelegt, so können wir auch in die Champions League starten.“

Thomas Müller (FC Bayern): „Es fühlt sich für uns super an, hier 4:1 zu gewinnen. Nach den Länderspielen weiß man nicht genau, woran man ist. Musiala ist der Zauberer des Spiels gewesen. Das Besondere ist, dass er zu seinem ganzen Talent, auch einen tollen Charakter hat. Er ist fleißig und hat Selbstvertrauen, aber ist nicht mit der Nase oben. Er nimmt den Ball und weiß genau, was zu tun ist. Er ist dann keine Ergänzung, sondern ein ganz wichtiger Spieler für uns.“

Marcel Sabitzer (FC Bayern): „Ich bin sehr glücklich über das Ergebnis. Dass ich mein Debüt geben konnte, freut mich sehr. Es ist sicherlich ein Traum in Erfüllung gegangen. Wichtiger ist aber, was die Mannschaft auf den Platz gebracht hat – sehr fokussiert, sehr gut gespielt, deshalb ist es doppelt so schön (...).“

Jamal Musiala (FC Bayern): „Es hat ganz viel Spaß macht. Wir haben gut gespielt. Wir hatten zehn bis 15 Minuten eine harte Zeit gehabt, aber wir haben durchgehalten. Wir trainieren solche Situationen wie bei meinem Tor. Da denkt man nicht viel.“

mw

Kommentare