Fehlerhafte Bilanzen bei Borussia Dortmund

+
Borussia Dortmund hat die mitunter treuesten Fans in Deutschland.

Dortmund - Der einzige börsennotierte deutsche Fußballclub Borussia Dortmund hat in den vergangenen Jahren zum Teil überhöhte Ergebnisse in den Bilanzen ausgewiesen.

Die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) monierte in einer Stichprobe den Jahres- und Konzernabschluss der Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA wegen einer falschen zeitlichen Darstellung von Erträgen aus einem Ausrüstervertrag für die Bundesligaspielzeiten 2004/2005 bis 2008/2009. In einer Pflichtmitteilung an die Börse vom Dienstag kündigte die Gesellschaft an, den Aktionären auf der Hauptversammlung im November entsprechend veränderte Abschlüsse vorzulegen.

Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010

Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Die Fußball-Bundesliga geht in ihre 47. Saison - und darum geht es: Die Meisterschale. Die Schale hat in ihrer jetzigen Fassung einen Durchmesser von 59 cm und wiegt ca. 11 kg. Sie ist mit 50.000 Euro versichert. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Titelverteidiger sit der VfL Wolfsburg, der in der abgelaufenen Spielzeit sensationell zum ersten mal den Titel erringen konnte. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Hier sehen Sie die Deutschland-Karte der Bundesliga. Aus den neuen Bundesländern ist nach dem Abstieg von Energie Cottbus nur noch Hertha BSC Berlin vertreten - und auch die Hertha gehörte zum Westdeutschen Staatsgebiet. © wikipedia
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Mit dem 1. FC Nürnberg sind nun wieder zwei bayrische Mannschaften in der obersten Spielklasse vertreten. Auch der SC Freiburg ist zurück. © wikipedia
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Die Aufteilung der Spieltag hat sich ebenfalls geändert. Nach dem neuen TV-Vertrag finden die Spiele nun wie oben beschrieben statt. Hinzu kommen zwei Ausnahmeregelungen. Unmittelbar im Anschluss an die Abstellungsperioden der FIFA für Nationalspieler (bis zu sechsmal pro Saison) wird das Freitagsspiel auf Samstag (15:30 Uhr) verlegt. Und: Bis zu fünfmal pro Saison nach Europa-League-Wochen wird das Samstagsspiel, das für 18:30 Uhr terminiert ist, auf Sonntag (17:30 Uhr) geschoben. © dpa/mm
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Die größte Veränderung für den nationalen Spielbetrieb in der Bundesliga ergibt sich aus der Entscheidung des Ligaverbandes, die Winterpause auf drei Wochen zu verkürzen. Dadurch kann die DFL mit ihrem Spielleiter Götz Bender bei der Gestaltung des neuen Spielplans komplett auf die so genannten „Englischen Wochen“ verzichten. Wegen der WM 2010 in Südafrika müssen alle nationalen Ligen ihren Spielbetrieb im kommenden Jahr entsprechend frühzeitig beenden. © dpa/mm
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Titelverteidiger Wolfsburg rüstet auf, um auch in der neuen Saison weit oben mitzuspielen. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Zugänge: Thomas Kahlenberg (AJ Auxerre), Mahir Saglik (KSC/war ausgeliehen), Julian Klamt, Dennis Riemer, Sebastian Polter, Michael Schulze (alle eigene U23), nach Ausleihe zurück: Jonathan Santana (San Lorenzo), Vlad Munteanu (A. Biele feld), Christopher Lamprecht (K'lautern), Alexander Laas (A. Bielefeld), Daniel Baier (FC Augsburg), Sergiu Radu (1. FC Köln) und Cedric Makiadi (MSV Duisburg) Abgänge: Kamani Hill (Vitoria Guimaraes), Cedric Makiadi (SC Freiburg), Alex (unbekannt), Rick Hoogendorp (unbekannt), Yoshito Okubo (Vissel Kobe) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Neue Trikots für den Meister (v.l.): Champions League-Trikot, Torwart-Dress, Auswärts- und Heimtrikot. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
VfL Bochum Zugänge: Andreas Johansson (Halmstads BK), Andreas Luthe, Kevin Vogt (eigene Jugend), Ivo Ilicevic (Gr. Fürth/war ausgeliehen) Abgänge: Ivo Ilicevic (ausgeliehen an 1. FC Kaiserslautern), Danny Fuchs (1. FC Kaiserslautern) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Mittlerweile im Einsatz für Borussia Dortmund: Sven Bender kam von den Münchner Löwen. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Zugänge: Kevin Großkreutz (Rot Weiss Ahlen), Markus Feulner (1. FSV Mainz 05), Markus Brzenska (MSV Duisburg), Giovanni Federico (KSC), Christopher Nöthe (Rot-Weiß Oberhausen) kehren nach Ausleihe zurück; Dimitar Rangelov (Energie Cottbus), Sven Bender (TSV 1860 München) Abgänge: Kevin-Prince Boateng (Tottenham/war ausgeliehen), Christopher Nöthe (SpVgg Greuther Fürth/auf Leihbasis), Markus Brzenska (Energie Cottbus), Antonio Rukavina (TSV 1860 München) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Trainer Jürgen Klopp (m.) präsentiert die Neuzugänge Dimitar Rangelov, Markus Feulner, Sven Bender und Kevin Großkreutz (v.l.). © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Das neue Trikot präsentierten die Bayern um Miroslav Klose schon zum Saisonende 2008/2009. Die neuen Spieler sehen Sie im nächsten Bild. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Zugänge: Die Spieler Thomas Mueller (hinten, v.l.), Holger Badstuber (eigene jugend), Trainer Louis van Gaal (AZ Alkmaar), Mario Gomez (VfB Stuttgart), Anatolij Timoschtschuk (Zenit St. Petersburg), Ivica Olic (Hamburger SV, unten, v.l.), Edson Braafheid (FC Twente Enschede), Alexander Baumjohann (Borussia Mönchengladbach), Danijel Pranjic (SC Heerenveen) und Andreas Görlitz (Karlsruher SC, war ausgeliehen) Abgänge: Lukas Podolski (1. FC Köln), Massimo Oddo (AC Mailand/war ausgeliehen), Ze Roberto (unbekannt), Willy Sagnol (Karriereende) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Eintracht Frankfurt Zugänge: Maik Franz (Karlsruher SC), Ralf Fährmann (Schalke 04), Sebastian Jung (eigene U23), Marcel Heller (Duisburg/war ausgeliehen), Selim Teber (1899 Hoffenheim) Abgänge: Leonard Kweuke (Dunajska Streda/war ausgeliehen), Michael Fink (unbekannt), Kreso Ljubicic (unbekannt), Junichi Inamoto (Stade Rennes), Alexander Krük (VfL Osnabrück/ausgeliehen) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Der Zweitliga-Meister ist zurück im Oberhaus: Der SC Freiburg greift wieder an. Zugänge: Mensur Mujdza (NK Zagreb), Stefan Reisinger (Greuther Fürth), Manuel Salz (Stuttgarter Kickers), Cedric Makiadi (VfL Wolfsburg), Manuel Konrad (SpVgg Unterhaching/war ausgeliehen), Du-Ri Cha (TuS Koblenz) Abgänge: Daniel Schwaab (Bayer Leverkusen), Vitali Rodionov (BATE Borisov), Kevin Schlitte (Hansa Rostock), Manuel Konr ad (SpVgg Unterhaching). Ali Günes (unbekannt) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Die Neuzugänge vom SC Freiburg Manuel Salz (l-r), Du-Rhi Cha, Mensur Mujdza, Cedrick Makiadi und Stefan Reisinger. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Trainer Michael Frontzeck (hinten 2.v.l.) und seine Neuzugänge (hinten l-r) Roman Neustädter, Co-Trainer Frank Geideck, Thorben Marx, (vorne l-r) Fabian Bäcker, Marco Reus, Marcel Meeuwis und Raul Bobadilla. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Mit Neu-Trainer Bruno Labbadia beginnt eine neue Ära beim Hamburger SV. Zugänge: Sidney Sam (Kaiserslautern), Änis Ben-Hatira (MSV Duisburg) und Sascha Kirschstein (Greuther Fürth) kehren nach Ausleihe zurück Abgänge: Ivica Olic (FC Bayern), M acauley Christanus (Karlsruher SC/Ausleihe), Khalid Sinou (vereinslos), Albert Streit (Schalke 04), Marcel Ndjeng (Borussia Mönchengladbach) und Michael Gravgaard (FC Nantes) waren ausgeliehen, Rouwen Hennings (St. Pauli), Sascha Kirschstein (RW Ahlen) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Hannover 96 Zugänge: Valdet Rama (FC Ingolstadt), Karim Haggui (Bayer Leverkusen), Sofien Chahed (Hannover 96 II), Constant Djakpa (ausgeliehen von Bayer Leverkusen) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Abgänge: Frank Fahrenhorst (MSV Duisburg), Gaetan Krebs (Karlsruher SC), Michael Tarnat (Karriereende), Patrick Herrmann (VfL Osnabrück), Bastian Schulz (1. FC Kaiserslautern), Chavdar Yankov (MSV Duisburg/auf Leihbasis) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Hertha BSC Zugänge: Christoph Janker (Hoffenheim), Lima (Sao Paulo/war ausgeliehen) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Abgänge: Andrey Voronin (FC Liverpool/war ausgel.), Leandro Cufre (AS Monaco/war ausgeliehen), Marko Pantelic (unbekannt), Sofian Chahed (unbekannt), Christian Fiedler (Karriereende), Josip Simunic (1899 Hoffenheim) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Die Neuzugänge des Bundesligisten 1899 Hoffenheim: Christian Eichner (l), Jens Grahl (3.v.l) und Maico Suel (r) mit Trainer Ralf Rangnick (2.v.l) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Zugänge: Maicosuel (Desportivo Brasil), Christian Eichner (Karlsruher SC), Marco Terrazzino (eigene Jugend), Steffen Haas (Offenbach/war ausgel iehen), Prince Tagoe (Al-Ittifaq Dammam/Saudi-Arabien), Franco Zuculini (Racing Club de Avellaneda), Josip Simunic (Hertha BSC) Abgänge: Christoph Janker (Hertha BSC), Fabricio (Flamengo/war ausgeliehen), Boubacar Sanogo (Werder Bremen/war ausgeliehen), Selim Teber (Eintracht Frankfurt) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Wieder zu Hause: Knapp 20 000 Fans wollten das erste Training von Lukas Podolski mit dem FC sehen. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
1. FC Köln Zugänge: Lukas Podolski (FC Bayern), Sebastian Freis (Karlsruher SC) Abgänge: Sergiu Radu (Wolfsburg/war ausgeliehen), Miro Varvodic (Hajduk Split/war ausgeliehen), Matthias Scherz (Karriereende), Thomas Broich (1. FC Nürnberg) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Zurück in die Heimat: Nach dem Umbau-bedingten Umzug nach Düsseldorf spielt Bayer 04 Leverkusen wieder in der heimischen BayArena. Sie fasst nun 30 000 Fans. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Die Neuzugänge von Bayer 04 Leverkusen: Fabian Giefer (l-r), Assimiou Toure, Co-Trainer Peter Hermann, Trainer Jupp Heynckes, Eren Derdiyok und Theofanis Gekas © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Zugänge: Eren Derdiyok (FC Basel), Sami Hyypiä (FC Liverpool), Daniel Schwaab (SC Freiburg), Pierre De Wit (Osnabrück), Assimiou Toure (Osnabrück) kehren nach Ausleihe zurück Abgänge: Karim Haggui (Hannover 96), Erik Domaschke (Wehen Wiesbaden), Gabor Kiraly (Burnley), Theofanis Gekas (FC Portsmouth), Henrique (FC Barcelona) und Angelos Charisteas (Nürnberg) waren ausgeliehen, Constant Djakpa (an Hann over 96 ausgeliehen), Deniz Naki (FC St. Pauli), Bernd Schneider (Karriere beendet) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Jörn Andersen (l), Trainer des FSV Mainz 05, und Co-Trainer Jürgen Kramny (r) präsentieren die Neuzugänge (l-r) Filip Trojan (vom FC St. Pauli), Eugen Polanski (vom FC Getafe), Torwart Heinz Müller (ausgeliehen vom FC Barnsley) und Torwart Pierre Kleinheider (Mainz 05 2. Mannschaft). Abgänge: Markus Feulner (Borussia Dortmund), Robert Fleßers (FC Ingolstadt), Roman Neustädter (Borussia Mönchengladbach), Nejmeddin Daghfous (SC Paderborn), Christian Demirtas (Karlsruher SC), Mario Vrancic (Rot Weiss Ahlen, auf Leihbasis für ein Jahr) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
1. FC Nürnberg Zugänge: Angelos Charisteas (Bayer Leverkusen/war ausgeliehen), Thomas Broich (1. FC Köln) Abgänge: Jose Concalves (Heart of Midlothian/war ausgeliehen), Mario Breska (APOEL Nikosia) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Schalke 04 präsentiert Felix Magath als neuen Manager und Trainer. Er kommt als Deutscher Meister vom VfL Wolfsburg. © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
Zugänge: Jan Moravek (FC Bohemians Prag), Ersin Yalin (1. FC Nürnberg II), Albert Streit (HSV/war ausgeliehen), Ze Roberto (Flamengo/war ausgeliehen) Abgänge: Ralf Fährmann (Eintracht Frankfurt) © dpa
Die 1. Fußball-Bundesliga 2009/2010
VfB Stuttgart Zugänge: Manuel Fischer (TuS Koblenz/war ausgeliehen), Alessandro Riedle (Grasshopper Club Zürich), Matthias Schwarz (FC Ingolstadt), Stefan Celozzi (Karlsruher SC) Abgänge: Mario Gomez (FC Bayern) © dpa

Unter dem Strich verblieben über den gesamten Zeitablauf aber keine negativen Effekte für den Verein, sagte Geschäftsführer Thomas Treß der Deutschen Presse-Agentur dpa. Das reine operative Ergebnis sei in dem Zeitraum sogar besser ausgefallen. Zu Buche schlägt in den Veränderungen vor allem ein um 20 Millionen Euro reduziertes außerordentliches Ergebnis im Jahresabschluss 2005/2006.

Zum Zeitpunkt der Abschlussaufstellung sei die Geschäftsführung der Überzeugung gewesen, im Rahmen bestehender Ermessensspielräume und auf Grundlage der Rechnungslegungsvorschriften bilanziert zu haben. Mit der Anerkennung der Einwände der DPR wolle die Gesellschaft langwierige rechtliche Auseinandersetzungen vermeiden. Durch die veränderten Bilanzen sei zum Abschluss des Geschäftsjahres 2008/2009 die Vermögenslage "nicht wesentlich negativ beeinflusst" worden. Insgesamt dürfte der Verein Treß zufolge durch die veränderte Bilanzierung rund eine Million Euro weniger in der Kasse haben. 

dpa 

Kommentare