Bayern-Transferbörse: Alle Sommer-Gerüchte zum Durchklicken

1 von 46
Christian Nerlinger ist eifrig am Telefonieren. Schließlich will der Bayern-Sportdirektor noch die eine oder andere Verstärkung oder Ergänzung für die kommende Saison an Land ziehen.
2 von 46
Uli Hoeneß hat den Fans schon mal den Mund wässrig gemacht. Der Präsident versprach eine "Sturm-Bombe" und stellte weitere Neuzugänge in Aussicht.
3 von 46
Auf wen darf Jupp Heynckes in der kommenden Saison zurückgreifen? In dieser Transferbörse, die wir regelmäßig aktualisieren, finden Sie alle perfekten Deals sowie den aktuellen Stand der Gerüchte.
4 von 46
PERFEKT: Xherdan Shaqiri wechselt vom FC Basel zum FC Bayern - der Schweizer wurde als erster Neuzugang bekanntgegeben. Er ist in der Offensive flexibel einsetzbar. Sein Nationalelf-Teamkollege Alexander Frei sieht in ihm sogar einen möglichen Weltklasse-Linksverteidiger der Zukunft. Mal sehen, wo Jupp Heynckes ihn einsetzt.
5 von 46
PERFEKT: Dante wechselt von Borussia Mönchengladbach zum FC Bayern. Die tz hatte den Transfer schon im Februar enthüllt, offiziell gemacht wurde er aber erst Ende April. Dank einer Klausel darf der Innenverteidiger für vergleichsweise günstige 4,7 Millionen Euro nach München wechseln. Der Brasilianer will unbedingt zur WM 2014 im eigenen Land. Und sich im Bayern-Dress dafür empfehlen.
6 von 46
PERFEKT: Tom Starke (1899 Hoffenheim): Der Keeper bekommt Tim Wiese als neue Nummer 1 vor die Nase gesetzt. Deswegen wechselt er zum FC Bayern. Dort bekommt er einen Dreijahresvertrag und wird freiwillig die Nummer 2 hinter Manuel Neuer.
7 von 46
GERÜCHTE UM MÖGLICHE ZUGÄNGE: Claudio Pizarro (Werder Bremen): Wie die tz erfuhr, haben sich die Bayern mit Claudio Pizarro geeinigt, der Stürmer kommt im Sommer zum FC Bayern! Bis zuletzt hatte es innerhalb des Vorstands Vorbehalte gegen den 33-jährigen Ex-Bayern-Star gegeben – die sind nun offenbar beseitigt.
8 von 46
Yaya Touré (Manchester City): Sein Berater bereitet offenbar den Abschied des Ivorers vor und gab einem spanischen Radiosender ein Interview. . "Touré hat mit City alles erreicht und braucht neue Anreize", zitieren englische Medien Berater Dimitri Seluk. "Er möchte eine neue Herausforderung annehmen. Er würde nicht viel kosten." Seluk weiter: "Er könnte bei vielen großen Klubs unterschreiben wie bei Bayern oder Chelsea." Und: "Wir würden gerne sehen, dass Barcelona ins Rennen mit einsteigt."

Zurück zur Übersicht: Fußball

Kommentare