Die Bilder des 2. Bundesliga-Spieltags

  • schließen
  • Weitere
    schließen
1 von 45
Hamburger SV - Borussia Dortmund (4:1): Vor Anpfiff zeigten sich HSV-Coach Bruno Labbadia und sein BVB-Kollege Jürgen Klopp bestens gelaunt.
2 von 45
Auch das Spiel machte Spaß: Die Fans in der AOL-Arena bekamen in den ersten zwölf Minuten ganze vier Treffer zu sehen.
3 von 45
Neben Zé Roberto (Mitte) trafen für den HSV in der Anfangsphase noch Guy Demel, Paolo Guerrero. Den BVB-Treffer erzielte Nelson Valdez.
4 von 45
Nach dem turbulenten Start ging es etwas ruhiger weiter, ehe Marcus Berg (Mitte) in der 74. Minute den vierten HSV-Treffer markierte.
5 von 45
4:1 gewonnen - da wird sogar ein Maskottchen übermütig.
6 von 45
Eintracht Frankfurt - 1. FC Nürnberg (1:1): Lange Zeit sah es für Eintracht Frankfurt nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel aus - Caio brachte die Hessen in der 17. Minute in Führung.
7 von 45
Die Eintracht (Foto: Selim Teber, r., mit Torschütze Caio) hoffte, den Dreier nach Hause zu schaukeln.
8 von 45
Doch dann wackelte das Netz auf der Gegenseite: Albert Bunjaku erzielte den Ausgleich für die Nürnberger.

Der FC Bayern München bleibt ohne Sieg, bei der Partie HSV gegen BVB fielen in den ersten zwölf Minuten vier Treffer: Die Bilder des 2. Bundesliga-Spieltags.

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare