Frauen-Fußball

Tragischer Tod mit 20: England trauert um großes Fußball-Talent

England trauert um Lucy Kerr. Symbolbild
+
England trauert um Lucy Kerr. Symbolbild

Die englische Nachwuchs-Fußballerin Lucy Kerr ist im Alter von 20 Jahren verstorben. Dabei wurde die Krankheit erst durch einen Zufall entdeckt.  

  • Lucy Kerr stirbt im Alter von 20 Jahren. 
  • Die talentierte Fußballerin ist an Krebs verstorben. 
  • Die Krankheit wurde erst durch einen Zufall entdeckt. 

Charlton - England trauert um ein großes Fußball-Talent. Die 20-jährige Lucy Kerr von Charlton Athletic hat den Kampf gegen den Knochen- und Lungenkrebs in dieser Woche verloren. Das gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt. 

Die medizinische Abteilung des Klubs hat die schlimme Krankheit erst aufgrund eines Oberschenkelbruchs entdeckt. Ein MRT offenbarte so den Krebs. Zwar begann die Sportlerin unmittelbar nach der Diagnose eine Chemotherapie, die Maßnahmen vor wenigen Monaten kamen jedoch zu spät. Das berichtet der Daily Star.

Lucy Kerr: Auch Manchester City meldet sich  

„In dieser schwierigen Zeit sind die Gedanken aller im Verein bei der Familie. Der Klub wird Lucy in einem der nächsten Spiele Tribut zollen und gedenken“, so der Klub in dem Statement. 

Unter dem Tweet des Vereins meldeten sich mehrere Spieler und Vereine, um ihr Beileid zu bekunden. Unter anderem schrieb der Account von Manchester City: „Im Namen aller bei Manchester City senden wir unser tiefstes Beileid an Lucys Freunde, Familie und alle im Verein.“ 

Kerr spielte seit der Saison 2013/14 bei Charlton und wurde in bei der U14 zur Spielerin des Jahres gewählt. Eine ehemalige Trainerin, Riteesh Mishra, erinnerte sich: „Ihre Persönlichkeit und Einstellung waren besonders mitreißend. Sie hat dem Trainerteam immer ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.“ 

Zuletzt trauerte die Sportwelt um NBA-Legende Kobe Bryant, der bei einem Helikopterabsturz ums Leben kam. Auch hier meldeten sich einige Sportgrößen auf den sozialen Medien, um den Sportler zu ehren. 

Kommentare