Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Über zwei Milliarden Euro

Bundesliga wieder mit Rekordumsatz

Frankfurt/Main - Die Bundesliga hat in der Saison 2012/2013 zum neunten Mal nacheinander einen Rekordumsatz gemacht.

Dies teilte Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga, beim DFL-Neujahrsempfang am Dienstag in Frankfurt/Main mit. Genaue Zahlen wird der Dachverband der 18 Proficlubs am kommenden Dienstag bei der Vorstellung des Bundesliga-Reports bekanntgeben. In der Spielzeit 2011/12 hatte die Eliteklasse erstmals einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro (2,08) und damit eine Steigerung von 7,2 Prozent verzeichnet. Seifert verwies auf den Quantensprung im Profigeschäft: „Die Clubs haben eine Milliarde mehr zur Verfügung als vor zehn Jahren.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa