Gomez mit Besiktas Istanbul im Pokal ausgeschieden

+
Mario Gomez ist im Pokal mit Besiktas nur noch Zuschauer. Foto: Tolga Bozoglu

Konya (dpa) - Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ist mit Besiktas Istanbul im Viertelfinale des türkischen Pokals ausgeschieden. Bei Konyaspor verlor der Tabellenzweite der Süper Lig das Rückspiel mit 0:1. Im ersten Duell hatte Besiktas vor heimischer Kulisse 1:2 verloren.

Gegen die gut verteidigenden Hausherren blieb die Besiktas-Elf blass und konnte kaum Chancen erspielen. Torjäger Gomez kam in der 66. Minute zu einem aussichtsreichen Kopfball, setzte ihn aber knapp übers Tor. Der frühere Paderborner Profi Alban Meha besorgte mit einem Weitschuss in der 85. Minute den späten Siegtreffer für Konya.

Im Halbfinale trifft Konyaspor auf den Süper-Lig-Spitzenreiter Fenerbahce, der sich gegen den Drittligisten Amed SK durchsetzte. In der anderen Halbfinalpaarung spielt Galatasaray Istanbul mit Weltmeister Lukas Podolski gegen Caykur Rizespor.

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser