Nach schwerer Ibrahimovic-Verletzung

Manchester United bleibt im Rennen um die Champions League

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Manchesters Ander Herera (r.) im Zweikampf mit Joey Barton von Burnley.

Manchester - Nach der schweren Verletzung von Superstar Zlatan Ibrahimovic hat Manchester United die richtige Reaktion gezeigt und drei Punkte im Kampf um die Champions League eingesammelt.

Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United bleibt weiter auf Tuchfühlung zu den Champions-League-Plätzen. Die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho siegte am 34. Spieltag beim Premier-League-Aufsteiger FC Burnley mit 2:0 (2:0) und verkürzte mit nun 63 Punkten den Abstand zum viertplatzierten Stadtrivalen Manchester City auf einen Zähler.

Die Red Devils, die sich vor dem Spiel in speziellen Aufwärm-Shirts mit ihren schwer am Knie verletzten Teamkollegen Zlatan Ibrahimovic und Marcos Rojo solidarisierten, sorgten schnell für klare Verhältnisse: Der Franzose Anthony Martial brachte die Gäste nach einem Konter in Führung (21.), United-Rekordtorschütze Wayne Rooney erhöhte noch vor der Pause (39.).

Burnley muss den Blick nach der Niederlage hingegen nach unten richten: Der Vorsprung auf die Abstiegsplätze beträgt nur noch fünf Punkte.

SID

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser