Europa League

ManUnited ohne Schweinsteiger in der K.o.-Runde

+
ManUniteds Trainer José Mourinho hat mit seinem Team die K.o.-Runde der Europa League erreicht. Foto: Peter Powell

Odessa (dpa) - Ohne den derzeit nicht im Europapokal spielberechtigten Fußball-Weltmeister Bastian Schweinsteiger hat sich Manchester United am letzten Gruppen-Spieltag für die K.o.-Runde der Europa League qualifiziert.

Die Mannschaft von Trainer José Mourinho gewann mit 2:0 (0:0) bei Außenseiter Zorya Luhansk aus der Ukraine. Der Tabellensechste der englischen Premier League landete damit in der Gruppe A hinter Fenerbahce Istanbul (1:0 bei Feyenoord Rotterdam) auf Platz zwei. Der frühere BVB-Profi Henrich Mchitarjan glänzte mit dem Führungstor (48. Minute); der Schwede Zlatan Ibrahimovic besorgte das 2:0 (88.).

Nationalspieler Antonio Rüdiger kam beim 0:0 von AS Rom beim rumänischen Club Astra Giurgiu nicht zum Einsatz. Die Römer waren allerdings schon für die K.o.-Runde qualifiziert. Starker Nebel verhinderte die Austragung des Duells zwischen Sassuolo Calcio und KRC Genk - die Partie soll nun an diesem Freitag nachgeholt werden. Die Italiener waren bereits ausgeschieden, die Belgier schon qualifiziert.

Ajax Amsterdam verpasste zum Gruppenabschluss einen Sieg und musste sich mit einem 1:1 (1:0) bei Standard Lüttich begnügen. Neben Gruppensieger Ajax schaffte es aus der Staffel G noch Celta Vigo (2:0 bei Panathinaikos Athen) in die nächste Runde.

Zu den zwölf Gruppensiegern und -zweiten der Vorrunde kommen die acht Gruppendritten der Champions League. Die erste K.o.-Runde mit 32 Mannschaften wird am kommenden Montag ausgelost. Spieltermine sind der 16. und 23. Februar 2017.

Ergebnisseite der UEFA

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser