Mühevoller Sieg im Finale

Klub-WM: Ronaldo rettet Real vor Blamage

+
Real Madrids Star Cristiano Ronaldo erzielte drei Treffer gegen die Kashima Antlers. 

Yokohama - Angeführt von Dreifach-Torschütze Cristiano Ronaldo hat Real Madrid zum zweiten Mal die Club-WM gewonnen. 

Der Champions-League-Sieger setzte sich im Finale in Yokohama erst in der Verlängerung mit 4:2 (2:2, 1:1) gegen Japans Fußball-Meister Kashima Antlers durch.

Für Real ist es der zweite Erfolg bei der Club-WM nach dem Triumph 2014. Ronaldo drehte die Partie nach einem 1:2-Rückstand mit drei Treffern (60. Minute/Foulelfmeter/98./104.). Zuvor hatte Karim Benzema Real früh in Führung gebracht (9.), Gaku Shibasaki sorgte mit zwei Toren (44./52.) für die zwischenzeitlich Führung der Asiaten.

Der Spielplan der Klub-WM zum Nachlesen im Überblick. 

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser