Barca trifft auf Bilbao

Nach Real-Veto: Pokalfinale wird Barcelona-Heimspiel

+
Die Fans des FC Barcelona können sich auf ein Heimspiel im Pokalfinale freuen.

Madrid - Der FC Barcelona darf das Finale des spanischen Fußballpokals gegen Athletic Bilbao am 30. Mai im heimischen Camp-Nou-Stadion austragen. Dies entschied der spanische Fußballverband (RFEF).

Beide Finalisten hatten den Wunsch geäußert, im Bernabéu-Stadion zu spielen. Real Madrid wollte sein Stadion jedoch nicht zur Verfügung stellen. Auf einen alternativen Austragungsort wie Valencia oder Sevilla konnten die Finalisten sich nicht verständigen. Der RFEF-Vorstand votierte daraufhin in einer Abstimmung mit 26 zu 18 Stimmen für Barcelona.

In Spanien wird darüber debattiert, wie die Verantwortlichen reagieren sollen, wenn die katalanischen und baskischen Fans beim Finale die spanische Nationalhymne und König Felipe VI. auspfeifen. „Pfiffe für die spanische Hymne würden mir nicht gefallen“, sagte Barça-Kapitän Andrés Iniesta.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser