Untersuchung in München

Neue Sorgen um Klose und Gomez:

+
Miroslav Klose (l.) und Mario Gomez während der Fußball-EM 2012.

Rom/Florenz - Miroslav Klose von Lazio Rom und Mario Gomez vom AC Florenz sind verletzt und ließen sich laut Medienberichten bei DFB-Arzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München untersuchen.

Fakt ist, dass Klose (35) aufgrund einer Rückenverletzung Lazio am Mittwoch gegen den AC Mailand nicht zur Verfügung stand. Dies gaben die Römer am Mittwoch bekannt. Trainer Edy Reja wird daher den Portugiesen Helder Postiga aufbieten.

Der Angreifer war im Januar für 2,5 Millionen Euro vom FC Valencia nach Rom gewechselt. Klose wird nach Angaben italienischer Medien auch beim nächsten Duell am kommenden Sonntag gegen den FC Parma ausfallen.

Bei Gomez (28) steht laut Medienberichten eine vierwöchige Pause im Raum. Am Sonntag hatte sich der Ex-Münchner im Serie-A-Spiel seines Klubs beim SSC Neapel eine Zerrung des Seitenbandes im linken Knie zugezogen. Er muss zunächst eine Woche komplett aussetzen.

Das sind die WM-Trikots der 32 Teilnehmer

Das sind die WM-Trikots der 32 Teilnehmer

„Das Knie wird jetzt ruhig gestellt, dann gibt es eine erneute Kontrolle“, hatte Gomez-Berater Benjamin Ippoliti bei Sky Sport News HD nach der Untersuchung bei Müller-Wohlfahrt gesagt.

Die Fiorentina wird derweil weiter vom Verletzungspech verfolgt. Der toskanische Verein muss nach Gomez auch auf den Ex-Hoffenheimer Marvin Compper verzichten. Der Abwehrspieler erlitt im Training eine Zerrung im Oberschenkelmuskel. Dies teilte der Klub mit. Am Mittwoch spielte die Fiorentina gegen Milan.

SID

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser