Occean und Zillner bescheren Fürth Sieg in Duisburg

+
Fürths Spieler feiern das 1:0 durch Olivier Occean (2.v.r.).

Duisburg - Zweitliga-Spitzenreiter SpVgg Greuther Fürth bleibt dank Torjäger Olivier Occean auch im Spiel gegen den MSV Duisburg auf Aufstiegskurs.

Mit seinem 12. Saisontor in der 78. Minute ebnete der kanadische Fußball-Profi den Franken am Freitagabend den Weg zum 2:0 (0:0)-Sieg beim vom Abstieg bedrohten MSV. In der Nachspielzeit erhöhte Robert Zillner auf 2:0. Der Spitzenreiter tat sich vor 10 077 Zuschauern in der Duisburger Arena über weite Strecken schwer, ehe der 15. Saisonsieg feststand. Der Druck auf MSV-Coach Oliver Reck wird nach der fünften Pleite hintereinander immer größer.

“Wie der MSV sich heute präsentiert hat, allerhöchsten Respekt. Aber wir haben heute das Quäntchen auf unserer Seite gehabt“, sagte Trainer Mike Büskens. Er habe gesagt, das auch ein schmutziger Erfolg reichen würde und das 2:0 sei “verdammt schmutzig“ gewesen. “Der Sieg bedeutet, dass wir mindestens bis nächste Woche weiter oben sind.“

"Beziehungsstatus: Hans Sarpei" - Die coolsten Sprüche über den Chuck Norris des Fußballs

Hans Sarpei ist der Chuck Norris des Fußballs: ein Kult-Star, zu dem eifrig Sprüche getauscht werden. Begonnen hatte der Kult um den Schalke-Profi am 4. Juni 2011. Sein Mitspieler Alexander Baumjohann twitterte: "Guten Morgen...gibt es was Neues auf Schalke?". Hans Sarpeis Antwort: "Ja, du sollst nach Wolfsburg." Baumjohann fand: "Damit macht man keinen Spaß. Das ist nicht lustig." Doch die Fans lachten sich einen Ast ab. © Getty
Seitdem entstanden hunderte Facebook-Gruppen, die nach Hans-Sarpei-Sprüchen benannt sind oder in denen selbige getauscht werden. Der Routinier findet den Kult selbst super - er hat etwa für ein Magazin seine liebsten 20 Sprüche ausgewählt. Zudem bedruckt er T-Shirts mit den Sätzen. Klicken Sie sich hier durch eine Auswahl. © Getty
Hans Sarpei trinkt aus dem Wasserhahn auf Ex. © Getty
Hans Sarpei kann mit einem Ballkontakt zwei Pässe spielen. © Getty
Hans Sarpei ist sein eigener Trainer. © Getty
Hans Sarpei bekommt bei McDonald's einen Whopper. © Getty
Hans Sarpei schneidet das Messer mit dem Brot. © Getty
Hans Sarpei - das "L" steht für Gefahr. © Getty
Beziehungsstatus: Hans Sarpei © Getty
Hans Sarpei findet, du bist voll der Baumjohann. © Getty
Hans Sarpei hat mehr Kreditkarten als Max Mustermann. © Getty
Hans Sarpei kauft Obst bei Apple und Fenster bei Windows. © Getty
Hans Sarpei ist auf dem Teppich geblieben, aber sein Teppich kann fliegen. © Getty
Wer Hans sagt, muss auch Sarpei sagen. © Getty
Hans Sarpei ist nicht nur eine Name, Hans Sarpei ist eine Lebenseinstellung. © Getty
Hans Sarpei ist schon vor dem Spiel der Spieler des Tages. © Getty
Hans Sarpei kennt die Mutter von "How I met your mother". © Getty
Hans Sarpei kann über seinen eigenen Schatten springen. © Getty
Hans Sarpei isst sein Knoppers schon um 9. © Getty
Hans Sarpei kann seinen eigenen Elfmeter halten. © Getty
Chuck Norris guckt nachts unter sein Bett, ob Hans Sarpei drunter liegt. © Getty
Man bräuchte schon einen Hans Sarpei, um dieses Problem zu lösen. © Getty
Hans Sarpei denkt dreideutig. © Getty
Peter Zwegat hat Schulden bei Hans Sarpei. © Getty
Hans Sarpei schlichtet Heiner Geißler. © Getty
Hans Sarpei darf während der Fahrt mit dem Busfahrer sprechen. © Getty
Hans Sarpei bringt Zwiebeln zum Weinen. © Getty
Sido hat gefragt, wer Hans Sarpei ist. Seitdem trägt er eine Maske. © dpa
Wie viele Liegestütze schafft Hans Sarpei? Alle! © dpa
Hans Sarpei kann Liegestütze ohne Hände. (Übrigens einer der liebsten Sprüche des Spielers) © dpa
Hans Sarpei sammelt Murmeln © dpa
Hans Sarpei hat sein Abi mit 0,0 bestanden. © dpa
Abseits ist, wenn Hans Sarpei pfeift. © dpa
Chuck Norris kann alles. Hans Sarpei kann mehr. © dpa
Hans Sarpei kann Drehtüren zuschlagen. © dpa
Chuck Norris schläft in einem Hans-Sarpei-Schlafanzug. © dpa
Hans Sarpei hat schon bis unendlich gezählt - zwei Mal! © dpa
Hans Sarpei hat drei Eltern. © dpa
Wenn ich du wäre, wäre ich lieber Hans Sarpei. © Getty
Hans Sarpei darf "Tillman's Toasty" als Schnitzel bezeichnen. © Getty
Hans Sarpei bekommt 10% auf Tiernahrung. © Getty
Hans Sarpei gefällt das. © Getty
Hans Sarpei aktiviert Abwehrkräfte. © Getty

Die Mannschaft von Büskens blieb lange blass und konnte sich kaum Torchancen erarbeiten. Vor allem nach der verletzungsbedingten Auswechslung von Ex-Nationalspieler Gerald Asamoah (Zerrung) in der 38. Minute kam ein Bruch ins Spiel.

Der Tabellen-14. aus Duisburg war lange ein ebenbürtiger Gegner und hätte durch Jürgen Gjasula und Goran Sukalo sogar in Führung gehen können. Am Ende aber erwiesen sich die Fürther als abgeklärter und kamen durch Occean und Zillner zum späten Erfolg. “Die Duisburger Mannschaft ist nicht tot und verfügt über genügend Qualität die Liga zu halten“, betonte Büskens mit Blick auch die schwierige Situation für Reck.

dpa

Kommentare