Wechsel zum BVB?

Podolski nimmt Stellung zu Dortmund-Gerücht

+
Lukas Podolski weiß nichts von einem angeblichen Wechsel nach dortmund.

Washington - Auch am Rande der USA-Reise wurde Arsenal-Stürmer Lukas Podolski mit Transfergerüchten konfrontiert. Was ist dran an seinem angeblichen Wechsel zu Borussia Dortmund?

Lukas Podolski will sich mit Gerüchten um eine mögliche Rückkehr in die Bundesliga nicht weiter auseinandersetzen. „Ich nehme das auch zur Kenntnis. Ich kann nichts dafür, dass Medien oder Vereine interessiert sind“, erklärte der 110-malige Nationalspieler nach der 3:4-Niederlage des DFB-Teams in Washington gegen die USA am Sonntag.

Das britische Boulevardblatt „The Sun“ hatte berichtet, dass sich Borussia Dortmund bei Podolskis Arbeitgeber FC Arsenal über den Offensivmann erkundigt haben soll. „Bei mir hat keiner angefragt“, ergänzte Podolski: „Ich beschäftige mich nicht damit.“

In seiner ersten Saison in England hat Podolski 42 Pflichtspiele bestritten, kam in 33 Liga-Spielen auf elf Tore und zehn Vorlagen. „Ich fühle mich wohl in London“, meinte der „Kölner Junge“ nochmals zum Ende der USA-Reise: „Ich gehe jetzt in Urlaub.“ Zuvor hatte der 27-Jährige in den USA zu seinen sportlichen Zielen auch bemerkt: „Man kann ja nicht planen, was die nächsten Jahre ist.“

Beim 4:2 gegen Ecuador hatte Podolski eine starke Leistung gezeigt und zwei Tore erzielt, darunter das mit neun Sekunden schnellste in der deutschen Länderspiel-Historie. Gegen die USA fehlte auch ihm lange Zeit die nötige Spannung.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser