Adduktoren-Verletzung

Rückschlag für Schalke: Naldos Saison ist beendet

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Schmerzende Schritte: Einen Teilabriss der Adduktoren zog sich Naldo im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen PAOK Saloniki am Mittwoch (1:1) zu.  

Gelsenkirchen - Der FC Schalke 04 muss die weitere Saison ohne Abwehrchef Naldo planen. Trainer Markus Weinzierl erwägt jetzt sogar, das System umzustellen.

Für Innenverteidiger Naldo vom FC Schalke 04 ist die Bundesligasaison vorzeitig beendet. Der 34 Jahre alte Brasilianer erlitt im Achtelfinal-Rückspiel der Europa League gegen PAOK Saloniki am Mittwoch (1:1) einen Teilabriss der Adduktoren. Das gab Trainer Markus Weinzierl am Freitag bekannt.

„Das ist sehr, sehr bitter, und es tut mir weh und leid für ihn, weil er gut drauf war", sagte Weinzierl vor dem Bundesligaduell am Sonntag (17.30 Uhr/Sky) gegen 1899 Hoffenheim: „Wir werden entscheiden, wer für Naldo spielt, oder ob wir das System umstellen." Holger Badstuber und Thilo Kehrer könnten die Rolle in der Mitte der Dreierkette übernehmen, „Viererkette können sie sowieso.“

Am kommenden Mittwoch gastieren die Schalker im DFB-Pokal-Viertelfinale beim FC Bayern. Mehr Informationen zum FC Schalke 04 finden Sie auf unserem Partnerseite wa.de.

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser