Rummenigge: Trio soll der ganzen Liga helfen

+
Karl-Heinz Rummenigge

Tel Aviv - Karl-Heinz Rummenigge hofft auf eine erfolgreiche Saison des Bundesliga-Trios in der Champions League und mittelfristig auf einen weiteren Startplatz in der Fußball-Königsklasse.

“Es wäre schön, wenn alle drei den Sprung ins Achtelfinale schaffen. Die Italiener sind nicht mehr so ganz weit von uns entfernt. Das gibt die große Chance, in den nächsten zwei Jahren Dritter im UEFA-Ranking zu werden“, sagte der Vorstandschef des deutschen Rekordmeisters vor dem Start der Bayern in die Gruppenphase am Dienstag bei Maccabi Haifa.

Champions-League: Das sind die erfolgreichsten Mannschaften

Champions-League Rekordhalter
Platz 6: Der FC Porto mit zwei Finalsiegen (1987, 2004). © dpa
Champions-League Rekordhalter
Ebenfalls Platz 6: Juventus Turin mit zwei Finalerfolgen (1985, 1996). © dpa
Champions-League Rekordhalter
Ebenfalls Platz 6: Nottingham Forest. Der Verein gewann den Titel „Europapokal der Landesmeister“ zweimal hintereinander (1979, 1980). Heute spielt Forest in der zweiten englischen Liga. Auf dem Bild ist Bayern-Spieler Jürgen Klinsmann zwischen Nottinghams Scot Gemmill (links) und Stuart Pearce. © dpa
Champions-League Rekordhalter
Ebenfalls Platz 6: Benfica Lissabon gewann den damaligen Europapokal zweimal hintereinander (1961, 1962) mit Portugals Fußball-Legende Eusebio.  © dpa
Champions-League Rekordhalter
Platz 5: Manchester United. Der aktuelle Titelhalter gewann den Europapokal der Landesmeister bzw. die Champions-League dreimal (1968, 1999, 2008). © dpa
Champions-League Rekordhalter
Ebenfalls Platz 5: Inter Mailand hat den „Europapokal der Landesmeister“ 1964 und 1965 gewonnen. 2010 folgte dann ein weiterer Triumph in der Champions League. © dpa
Champions-League Rekordhalter
Platz 4: Der FC Bayern München gewann den Europapokal der Landesmeister dreimal hintereinander (1974, 1975, 1976). Erst ein Vierteljahrhundert später (2001) gewannnen die Bayern wieder die spätere Champions-League. © dpa
Champions-League Rekordhalter
Ebenfalls Platz 4: Der FC Barcelona holte die Trophäe vier Mal (1992, 2006, 2009, 2011). © dpa
Champions-League Rekordhalter
Ebenfalls Platz 4: Ajax Amsterdam holte viermal die Trophäe (1971, 1972, 1973, 1995).    © dpa
Champions-League Rekordhalter
Platz 3: Der FC Liverpool mit 5 Titelgewinnen (1977, 1978, 1981, 1984, 2005). © dpa
Champions-League Rekordhalter
Platz 2: Der AC Mailand holte die Trophäe sieben Mal (1962, 1969, 1989, 1990, 1994, 2003, 2007). © dpa
Champions-League Rekordhalter
Platz 1: Real Madrid. Sensationelle neun Mal gewannen die „Galaktischen“ die wichtigste Trophäe im europäischen Vereinsfußball. (1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1966, 1998, 2000, 2002) © dpa

In der UEFA-Rangliste belegt Deutschland derzeit den vierten Rang. Es führt England vor Spanien und Italien. Während die beiden Spitzenverbände klar enteilt sind, ist der Vorsprung der Weltmeister- Nation deutlich geringer. Sollten die deutschen Clubs in der Champions League und auch dem UEFA-Cup-Nachfolger Europa League mit Erfolgen weiteren Boden gutmachen, würde das einen zusätzlichen Startplatz in der Königsklasse bedeuten. “Das wäre auch vom Standing her eine wunderbare Geschichte“, betonte Rummenigge.

dpa

Kommentare