Ex-S04-Profi taten Pfiffe früher weh

Was Joel Matip vom Schalke-Absturz hält und warum Spieler für Jürgen Klopp "durchs Feuer" gehen

Joel Matip (l.) wechselte 2016 ablösefrei vom FC Schalke 04 zum FC Liverpool, wo Jürgen Klopp ein Jahr zuvor Trainer geworden war.
+
Joel Matip (l.) wechselte 2016 ablösefrei vom FC Schalke 04 zum FC Liverpool, wo Jürgen Klopp ein Jahr zuvor Trainer geworden war.

Joel Matip ist mit dem FC Liverpool Premier-League-Meister. Von Trainer Jürgen Klopp schwärmt er. Mit seinem Ex-Klub Schalke 04 leidet er hingegen.

Gelsenkirchen/Liverpool – Schon vier Jahre ist es her, dass Joel Matip (28) den FC Schalke 04 Richtung England verließ (alle S04-Artikel auf RUHR24.de*). In der Premier League darf er sich nun über den Gewinn der Meisterschaft freuen, wie RUHR24.de* berichtet.

Jetzt hat sich der 28-Jährige, der sonst nicht gerne im Rampenlicht steht, in einem Interview zu den Situationen in beiden Klubs geäußert. Joel Matip leidet wegen des Schalke-Absturzes und adelt gleichzeitig Trainer Jürgen Klopp.*

Zudem sprach der gebürtige Bochumer unter anderem noch über eine mögliche Rückkehr zu den Königsblauen. Kein Wunder, angesichts dessen, dass der Innenverteidiger noch immer regelmäßig die Spiele der "Knappen" verfolgt. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare