Schon wieder: Pipi-Alarm im Fußball-Stadion

+
Aucklands Torwart Paul Gothard (35) erleichtert sich bei der Klub-WM in Abu Dhabi im Strafraum.

Abu Dhabi - Schon wieder war es ein Torwart, schon wieder erleichterte er sich vor den Augen Tausender. Schon wieder Pipi-Alarm im Fußballstadion! Sehen Sie selbst.

Ort des Geschehens war diesmal die Klub-WM in Abu Dhabi. Aucklands Torwart Paul Gothard ging im Spiel um Platz 5 gegen Mazembe (Kongo) kurz auf die Knie. 

Dann verschaffte sich der 35-jährige Engländer im Strafraum Erleichterung. Und zwar völlig ungeniert.

Erst kürzlich hatte Stuttgarts Keeper Jens Lehmann mit einer ähnlichen Aktion von sich reden gemacht. In der Champions-League-Partie gegen Urziceni war Lehmann kurz hinter der Banden "verschwunden". Der Ex-Nationaltorhüter hat im Nachhinein allerdings bestritten, das gemacht zu haben, was zunächst alle dachten. 

Kommentare