Spielermangel! Schiri pfeift nach vier Minuten ab

+
Nach vier Minuten war das Spiel beendet

Sofia - Ein Spiel dauert 90 Minuten? Von wegen! In Bulgarien war ein Fußballspiel schon nach vier Minuten beendet.

Drittligist Gigant Belene hatte schon vor dem Spiel ein riesiges Problem: Weil der halbe Kader entweder verletzt oder gesperrt war, konnte der Verein gegen Bijala Slatina nur acht Spieler aufs Feld schicken.

Von diesen humpelten auch noch zwei in den Anfangsminuten verletzt vom Platz. Weil sechs Spieler den FIFA-Regeln nach kein Spiel bestreiten dürfen, pfiff der Schiedsrichter nach gut vier Minuten das Spiel ab.

Am Tag danach erreichte das Lazarett von Gigant Belene die Nachricht, dass das Spiel mit 0:3 gegen den Club gewertet wurde.

Die verrücktesten Fußballer-Verletzungen

Strecke

Kommentare