U21-EM in Polen

Ticker: Deutsche U21 siegt trotz vergebenem Elfmeter

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Zum Auftakt der U21-EM im Polen hat die deutsche Nationalmannschaft gegen Tschechien gewonnen. Ein paar Schwächen wurden dabei aber auch deutliche. Der Ticker zum Nachlesen.

Deutschland U21 - Tschechien U21 2:0 (1:0)

Deutschland U21:

Pollersbeck - Toljan, Stark, Kempf, Gerhardt - Arnold (86. Haberer), Dahoud (66‘ Jung) - Weiser (76‘ Philipp), Meyer, Gnabry - Selke

Trainer: Stefan Kuntz

Tschechien U21:

Zima - Havel, Simic, Lüftner, Sacek (81‘ Chory)- Travnik, Soucek, Sevcik (55‘ Barak) - Jantko, Cerny (72‘ Hasek), Schick

Trainer: Vitezslav Lavicka

Tore:

1:0 Meyer (44‘); 2:0 Gnabry (50‘)

Schiedsrichter:

Jesús Gil Manzano (Spanien)

+++ Einen ausführlichen Spielbericht mit Stimmen und Reaktionen der Akteure lesen Sie hier

+++ Für‘s erste Spiel hat die deutsche U21 heute eine ordentliche Leistung abgeliefert. Das Tor vor der Pause war wichtig für das Selbstvertrauen der Deutschen. Der zweite Treffer von Gnabry gleich nach Wiederanpfiff sorgte für die Entscheidung, in der Folge ließ die Konzentration der Deutschen aber nach. Torhüter Julian Pollersbeck leistete sich zwei Patzer, die zum Glück ohne Folgen blieben. Davie Selke, der heute noch nicht sein volles Potential zeigen konnte, vergab außerdem einen Elfmeter, der aber nicht schlecht geschossen war. Fazit: In den nächsten Spielen gegen Italien und Dänemark muss sich Deutschland noch steigern, der Grundstein für eine erfolgreiche EM ist mit dem Sieg aber gelegt. 

90. + 5 Minute: Nun ist aber Schluss, Manzano pfeift die Partie ab. 

90. + 4 Minute: Wegen der kurzen Unterbrechung wird noch etwas länger nachgespielt. 

90. + 4 Minute: Wieder liegt Stark am Boden, diesmal hält er sich die Schulter. 

90. + 3 Minute: Erneut endet ein deutscher Angriff im Abseits, diesmal war Meyer der Übeltäter. 

90. + 2 Minute: Selke steht bei einem Zuspiel von Meyer knapp im Abseits. 

90. Minute: Es werden vier Minuten nachgespielt. 

87. Minute: Beide Trainer haben mittlerweile die letzten Wechsel vollzogen: Bei Tschechien kam Chory für Sacek, für Deutschland ist Haberer für Arnold im Spiel. Die Kapitänsbinde trägt nun Stark. 

86. Minute: Dicke Chance für Schick kurz vor Spielende! Nach einem schönen Doppelpass kommt er im Strafraum zum Abschluss, schießt aber übers Tor. 

85. Minute: Selke schießt scharf, aber Zima macht sich lang und hält den Elfmeter. 

84. Minute: ELFMETER FÜR DEUTSCHLAND! Janktos Arm geht bei einer Flanke im Strafraum zum Ball. 

82. Minute: Soucek holt sich die erste Gelbe Karte des Spiels ab. Teamkollege Travnik tut es ihm nach. 

80. Minute: Nächster zentraler Freistoß für Tschechien aus etwa 30 Metern Torentfernung, doch der Schuss von Schick landet in Pollersbecks Armen. 

79. Minute: Philipp ist übrigens mittlerweile für Weiser im Spiel. Stark musste nach der Abwehraktion nach dem Freistoß kurz behandelt werden, er kann aber weitermachen. 

78. Minute: Auf der Gegenseite wird ein Konter von Selke mal wieder nicht konsequent zu Ende gespielt. 

78. Minute: Ein zentraler Freistoß von Travnik senkt sich im deutschen Strafraum, aber die Verteidigung löst die Situation sicher.  

75. Minute: Toljan spielt einen feinen Pass auf Selke, der nur durch das Eingreifen des herauseilenden Zimas unterbunden wird. 

73. Minute: Meyer treibt einen weiteren Angriff voran, sein Ball in Richtung Selke ist aber zu steil. 

72. Minute: Hasek ersetzt nun Cerny auf der linken Außenbahn der Tschechen. 

71. Minute: Meyer mit der nächsten sehenswerten Aktion! Der Schalker schließt im Strafraum ab und Zima muss sich ganz lang machen, um ein weiteres Gegentor zu verhinder. Langsam gewinnen die Deutschen wieder die Hoheit.  

69. Minute: Weiser hat eine gute Gelegenheit, vom Elfmeterpunkt aus schießt er jedoch aus der Drehung übers Tor. 

68. Minute: Pollersbeck muss bei einem langen Ball auf Schick seinen Strafraum verlassen, diese Situation löst der junge Keeper aber ohne Probleme. 

67. Minute: Aus der Ecke entsteht keine Torchance. 

66. Minute: Meyer holt nach schlechtem Zuspiel von Weiser eine Ecke raus. Kuntz nutzt die Zeit für einen Wechsel und bringt Jung vor Dahoud. Jung soll die DFB-Elf wohl als zweiter defensiver Sechser unterstützen. 

64. Minute: Gnabry versucht mit einem ähnlichen Solo wie Meyer zuvor wieder mal einen Zeichen in der deutschen Offensive zu setzen. Sein Schuss geht aber links am Tor vorbei. 

63. Minute: Wieder wird es gefährlich im deutschen Strafraum! Cerny spielt von rechts einen flachen Querpass hinein, der Pollersbeck noch zur Seite lenken kann. Den Nachschuss von Jantko blockt dann Toljan ab. 

60. Minute: Selke luchst den Tschechen den Ball in der Vorwärtsbewegung ab und leitet ihn zu Weiser weiter. Dieser verliert ihn aber durch einen Fehlpass wieder. 

58. Minute: Wieder lässt sich Pollersbeck zu viel Zeit, wieder läuft Jantko ihn an und fängt sein Zuspiel ab. Deutschland darf sich solche Fehler hinten auch bei diesem Spielstand nicht erlauben. 

57. Minute: Achtung auf Patrik Schick! Von Travnik bedient kommt der Stürmer zum ersten Mal zum Abschluss und durch Gerhardts Klärungsversuch gleich zu einem Nachschuss. 

55. Minute: Erster Wechsel bei den Tschechen: Barak kommt für Sevcik. 

52. Minute: Mit dieser Führung im Rücken sind die Deutschen jetzt heiß! Gnabry versucht es gleich nochmal von halblinks mit einem Schuss aus der Drehung. Der geht aber zentral auf Zima zu.   

50. Minute: TOOOOOOOOOR für die deutsche Nationalmannschaft! Serge Gnabry erhöht auf 2:0. Maxi Arnold spielt einen langen Ball auf den bald-Münchner, der von einem Fehler des tschechischen Verteidigers profitiert und zum 2:0 einschiebt.  

47. Minute: Doppelchance für die deutsche Mannschaft! Selke schließt auf der Distanz ab, im Nachschuss scheitert dann Meyer an Zima. 

46. Minute: Die Tschechen beginnen den zweiten Durchgang beherzt, bei Julian Pollersbeck ist aber Endstation.   

46. Minute: Weiter geht‘s! Nun müssen die Deutschen die Führung verwalten, also am besten ausbauen. 

45. Minute: Halbzeit in Tychy! Lange biss sich die deutsche Elf an der tschechischen Verteidigung die Zähne aus, ehe Meyers Solo kurz vor der Pause die Führung brachte. Deutschland trat souverän auf, konnte aber lange keine zwingenden Chancen erspielen. Fest steht aber: Die Tschechen können bei Gegenstößen immer Gefahr erzeugen, entschieden ist hier also noch lange nichts!

45. Minute: Tschechien kommt vor der Halbzeit zu einer Ecke, erzeugt damit aber keine Gefahr. 

44. Minute: TOOOOOOOOOR für Deutschland! Max Meyer erzielt das verdiente 1:0 kurz vor der Pause. Im Stile eines Außenstürmers zieht der Schalker von links nach innen, hat im Strafraum viel Platz und netzt ein!

44. Minute: Ein tschechischer Verteidiger ist zuerst am Ball. 

43. Minute: In der Schlussoffensive drängt die DFB-Elf nach vorne und erspielt sich noch einen Eckstoß.  

41. Minute: Die Ecke endet in einem Offensivfoul der Deutschen. 

40. Minute: Selke wird klasse von Gerhardt bedient und holt eine Ecke für Deutschland raus. 

38. Minute: Dahoud setzt einen Weitschuss aus zentraler Position über Zimas Gehäuse. 

37. Minute: Ein Rückpass von Gerhardt zu Kempf gerät etwas zu kurz, fast wäre Schick an den Ball gekommen. Hinten muss Deutschland weiter hoch konzentriert bleiben. 

35. Minute: Kurz vor der Pause gerät der Spielfluss ins Stocken, da Manzano jetzt viele kleine Tätigkeiten auf beiden Seiten ahndet. 

32. Minute: Der Ball geht weit am Kasten vorbei. Kein Problem. 

31. Minute: Auf der Gegenseite bekommt Schick einen Freistoß nach einem Duell gegen Arnold zugesprochen. Die Kugel liegt halblinks, etwa 30 Meter vor Pollersbecks Tor entfernt.  

30. Minute: Simic stellt seinen Rücken gegen Selke rein, Schiedsrichter Manzano lässt aber weiterlaufen. 

29. Minute: Davie Selke macht es Gnabry nach, läuft links an Lüftner vorbei und schiebt den Ball rechts am Tor vorbei. 

27. Minute: Da wiederholt sich glatt die Szene aus der Anfangsphase! Gnabry triff über links an, geht vorbei an Lüftner und schiebt den Ball an Keeper Zima vorbei. Diesmal geht die Kugel aber an den linken Außenpfosten, der Ball war einen Tick zu steil.  

27. Minute: Toljan und Meyer spielen einen Doppelpass über rechts, auch dieser Angriff endet dann jedoch im gegnerischen Strafraum. Bis auf den Ball von Gnabry haben die Deutschen bisher noch keine Torchance herausgespielt. 

24. Minute: Meyer tritt einen Freistoß von halblinks scharf in den Sechzehner, ein tschechischer Verteidiger kann aber klären. Auch der zweite Ball von Dahoud landet beim Gegner. 

23. Minute: Simic checkt Toljan um und wird wegen Stürmerfouls zurückgepfiffen. 

22. Minute: Bei eigenem Ballbesitz suchen die Tschechen sofort Patrick Schick im Zentrum. Bosher haben Stark und Kempf ihn aber gut im Griff. 

20. Minute: Tschechien zieht sich nun weiter zurück, verriegelt den eigenen Strafraum und lauert auf schnelle Konter. 

18. Minute: Selke setzt sich über links gegen Verteidiger Sacek durch und bringt einen flachen Ball vors Tor, aber dort steht niemand, der ihn verwerten könnte. 

16. Minute: Meyer verliert den Ball im tschechischen Sechzehner, der Abpraller landet bei Selke. Der kann ihn jedoch nicht kontrollieren und so bleibt eine aussichtsreiche Möglichkeit der Deutschen ungenutzt. 

13. Minute: Nach einer guten Viertelstunde kann Deutschland eine gute Möglichkeit durch Gnabry vorzeigen. Auch ansonsten spielt das DFB-Team munter nach vorne. Der Fehler von Pollersbeck hat aber gezeigt, dass die Tschechen, die ein sehr unangenehmes schnelles Pressing spielen, schnell gefährlich werden können. 

11. Minute: Der Schalker Max Meyer probiert es mit einem Schuss aus zentraler Position von unweit der Strafraumgrenze aus. Der Ball ist allerdings zu harmlos für den tschechischen Keeper Zima. 

10. Minute: Selke treibt einen deutschen Konter voran, lässt ihn dann aber im Sand verlaufen, als er einen zu optimistischen Ball nach links außen in Richtung Gerhardt spielt. 

9. Minute: Kurze Unsicherheit bei Julian Pollersbeck. Der Keeper braucht zu lange, um einen Ball zu spielen und wird von Schick in Bedrängnis gebracht. Schick spielt den Ball aber ins Aus und so hat Pollersbecks Stockfehler keine Konsequenzen. 

8. Minute: Tschechiens brandgefährlicher Stürmer Patrick Schick zeigt sich zum ersten Mal, aber nur mit einem Offensivfoul. 

6. Minute: Eben setzte er Gnabry gut in Szene, nun lauert Davie Selke selbst im Strafraum - allerdings steht er dort im Abseits. 

4. Minute: Erste dicke Chance für Deutschland! Gerhard und Selke kombinieren sich schön über links durch. Selke bedient dann Gnabry im Strafraum der Tschechen. Gnabry legt sich die Kugel etwas zu weit vor, spitzelt sie aber dann noch am Verteidiger vor bei - und leider auch knapp rechts am Tor der Gegner. 

3. Minute: Tschechiens Kapitän Travnik versucht es mit einem langen Ball auf die linke Außenbahn, der für Jantko allerdings zu weit kommt. 

2. Minute: Die Partie beginnt mit schnellem, teils hektischem Ballgeschiebe beider Teams im Mittelfeld. Beide wissen, dass nur der Gruppenerste und der beste Gruppenzweite ins Halbfinale kommt. 

1. Minute: Los geht‘s! Tschechien in rot stößt an.

+++ Wie bei einer Europameisterschaft der Profiteams werden zunächst die Nationalhymnen gespielt. 

+++ Alles ist bereit für den EM-Start der deutschen U21! Eingepackt ins langärmligen Trainingsanzügen betritt die deutsche Mannschaft das Feld - dabei herrschen in Tychy angenehme Temperaturen. 

+++ Dänemark und Italien, die beiden weiteren deutschen Gruppengegner, treffen heute Abend um 20.45 Uhr aufeinander. Die Deutschen können also nachher entspannt ihre nächsten Gegner beobachten. 

+++ Vor den Augen der ersten Fans im Stadion in Tychy wärmen sich die deutschen Spieler gerade auf. Die tschechischen Anhänger haben übrigens einen deutlich kürzeren Weg ins Stadion: Tychy liegt gerade mal 70 Kilometer von der tschechischen Grenze entfernt. 

+++ Meyer und Stark sind also noch rechtzeitig zum EM-Start fit geworden. Stark hatte sich einen Ermüdungsbruch im rechten Fuß zugezogen, Meyer traf eine Sommergrippe. 

+++ Soeben erreicht uns die Aufstellung der deutschen U21. Viele bekannte Gesichter finden sich in der Startelf wieder, die von Maxi Arnold angeführt wird. In der Offensive tummeln sich Spieler wie Davie Selke, Mitchell Weiser, Max Meyer und Serge Gnarby, die für Wirbel vor dem tschechischen Tor sorgen sollen.  

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker zum ersten EM-Spiel der U21-Nationalmannschaft! Zum Start der WM in Polen treffen die Jungs von Trainer Stefan Kuntz auf Tschechien. Holen die Deutschen gleich zum Auftakt einen wichtigen Sieg? Hier im Live-Ticker erfahren Sie es! Anstoß der Partie ist um 18 Uhr.

Deutschland - Tschechien: Vorbericht

Für die deutsche U21-Nationalmannschaft zählt im Auftaktspiel gegen Tschechien nur ein Sieg. Schließlich geht die Truppe von Stefan Kuntz als einer der heißen Titelfavoriten in die EM in Polen. Doch da das Turnier zum ersten Mal mit zwölf Mannschaften ausgetragen wird, erreichen nur die Gruppenersten und der beste Gruppenzweite ins Halbfinale. Daher sollte das DFB-Team gegen Tschechien keine Punkte liegen lassen. 

Auch wenn einige Stammspieler bei der EM fehlen, weil sie stattdessen in Joachim Löws Confed-Cup-Team berufen wurden, kann Bundertrainer Kuntz auf einen äußerst talentierten Kader zurückgreifen. Zahlreiche Spieler sind aus der Bundesliga bestens bekannt: Serge Gnabry (künftig FC Bayern), Max Mayer (Schalke) und Davie Selke (künftig Hertha BSC) bilden das Offensivzentrum der Deutschen, im Mittelfeld zieht Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg) die Fäden, der vermutlich die Mannschaft auch als Kapitän aufs Feld führen wird. 

Nur für Torhüter Julian Pollersbeck könnte das Spiel zu einer Bewährungsprobe werden. Der 22-Jährige vom 1. FC Kaiserslautern spielte erst zweimal für die U21, heute Abend soll er den deutschen Kasten sauber halten. Gefährlichster Spieler beim Gegner Tschechien ist Stürmer Patrik Schick von Sampdoria Genua, der in der Qualifikation zur EM-Endrunde zehn Treffer erzielte. Ihn muss die deutsche Abwehr im Auge behalten, ansonsten ist das DFB-Team allerdings favorisiert. 

Das erste Spiel der U21-Nationalmannschaft bei der EM in Polen beginnt um 18 Uhr. Wir halten Sie im Live-Ticker über die Partie auf dem Laufenden. 

Auf tz.de* lesen Sie, wo das Spiel Deutschland gegen Tschechien live im TV und Live-Stream übertragen wird. Außerdem finden Sie dort eine Übersicht aller Spieler im Kader der deutschen Mannschaft bei der U21-EM und den kompletten Spielplan des Turniers mit allen wichtigen Infos und Terminen

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.  

sr  

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser