Engelke wieder erfolgreich

Wer wird Millionär: Diese Frage war Poldi zu schwer

+
Lukas Podolski hatte Verstärkung auf dem Ratestuhl: Nationalelf-Koch Holger Stromberg.
  • schließen

Köln - Nationalspieler Lukas Podolski nahm auf dem Ratestuhl vor Günther Jauch Platz. Beim Promi-Special von "Wer wird Millionär" hatte er aber auch Unterstützung.

Am Montagabend trat Lukas Podolski bei "Wer wird Millionär" an und wollte damit all seinen Kritikern beweisen, dass er mehr drauf hat als nur kicken und den Spaßvogel geben. Allerdings hatte er auf dem Ratestuhl auch Unterstützung: Sein Freund und Nationalmannschaftskoch Holger Stromberg half ihm und übernahm auch einen großen Anteil bei der Entscheidungsfindung.

Keine Blamage für Poldi

Zu zweit kamen sie bis zur 500.000 Euro-Frage! Als Gastgeber Günther Jauch dann wissen wollte, welche Stadt die bevölkerungsreichste in der EU sei, die nicht zugleich Hauptstadt ihres Staates ist, war Schluss und sie hörten sicherheitshalber mit ehrenwerten 125.000 Euro auf! Die Antwortmöglichkeiten: Hamburg, Marseille, Barcelona und Mailand. Hätten Sie es gewusst? Die Auflösung steht ganz unten im Artikel.

Engelke mit einer rekordverdächtigen Leistung

Anke Engelke hatte mehr Erfolg: Zum fünften Mal machte die Komerikerin beim Promi-Special der Rateshow mit und zum dritten Mal holte sie eine halbe Million Euro! Diese gehen diesmal an das das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk action medeor.

Markus Lanz enttäuscht von "50 Shades of Grey"

Moderator Markus Lanz und Comedian Paul Panzer schafften jeweils 125.000 Euro. Lanz kam bei der 2000-Euro-Frage über "50 Shades of Grey" ins Plaudern und lästerte über den Kinofilm: "Ich glaube, es ist vielleicht der schlechteste Film, den ich jemals gesehen habe. Ich habe gedacht, ich betrete eine völlig neue Welt. Da öffnet sich eine neue Tür für Freizeitvergnügen. Aber da war nix."

Über 24 Millionen Euro für karitative Zwecke

Damit stieg am Montag die Gesamtsumme, die bisher alle Promis in den 30 Auflagen des Promi-Specials für Spenden gewonnen haben, auf über 24 Millionen Euro. Thomas Gottschalk (2008), Oliver Pocher (2011) und Barbara Schöneberger (2011) räumten sogar schon die Million ab!

Die Auflösung der Podolski-Frage

Zum Abschluss noch die Auflösung der Poldi-Frage: Die richtige Antwort wäre Hamburg gewesen!

mg

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser