Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Fußball-WM 2014: Gruppenphase

Gruppe C: Der Weg von Griechenland zur WM 2014

Griechenland Nationalmannschaft
+
Die Nationalmannschaft von Griechenland spielt bei der WM 2014 in Brasilien in Gruppe C.

WM Gruppe C: Wie qualifizierte sich Griechenland zur Fußball WM 2014 in Brasilien?

Die Nationalmannschaft von Griechenland überzeugte in der Qualifikation zur WM 2014 in Brasilien. Die Griechen schlossen die Quali als Gruppenzweiter hinter Bosnien und Herzegowina ab. Punktgleich, aber mit schlechterer Tordifferenz.

Bei ihren bisherigen beiden Teilnahmen an Weltmeisterschaften (1994 und 2010) kam die griechische Nationalmannschaft bislang nicht über die Vorrunde hinaus. Größter Erfolg der Griechen bei einem Turnier ist bekanntlich der Sieg bei der EM 2004. Bei der WM 2014 in Brasilien wollen die Griechen nun auch bei einer Weltmeisterschaft überzeugen. 

Stars in der Nationalmannschaft von Griechenland sind Verteidiger Sokratis (Borussia Dortmund), Mittelfeldspieler Giorgos Karagounis (FC Fulham),  und Stürmer Kostas Mitroglou (FC Fulham).

Aktuell belegt das Team von Trainer Fernando Santos Platz 12 der FIFA-Weltrangliste (Stand: 5. Juni 2014).

Tabelle
Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Bosnien und Herzegowina 10 8 1 1 30:6 +24 25
 2. Griechenland 10 8 1 1 12:4  +8 25
 3. Slowakei 10 3 4 3 11:10  +1 13
 4. Litauen 10 3 2 5 9:11  −2 11
 5. Lettland 10 2 2 6 10:20 −10 8
 6. Liechtenstein 10 0 2 8 4:25 −21 2

Kommentare