Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Extremismus

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

25 Festnahmen bei Razzia in Reichsbürgerszene

FIFA verdient Milliarden bei Rechtevergabe

+
Der Fußball Weltverband hat Medienrechte unter anderem für die WM 2018 in Russland und 2022 in Katar vergeben.

Zürich - Die FIFA hat in dieser Woche kräftig verdient. Die Vergabe der Medienrechte bescherte dem Fußball-Weltverband Einnahmen in Milliardenhöhe.

Der Fußball-Weltverband FIFA hat in dieser Woche zahlreiche

Lesen Sie auch:

FIFA stößt Reformen an - Hilfe von Beckenbauer und Zwanziger

Medienrechte für den Zeitraum von 2015 bis 2022 vergeben und sich damit Einnahmen von rund 1,32 Milliarden Euro gesichert. Wenige Tage nach der Vergabe der US-Rechte an Fox und Telemundo Media gingen die Rechte in Australien an SBS, in Kanada an Bell Media und in der Karibik an IMC. Sie gelten unter anderem für die WM 2018 in Russland, die WM 2022 in Katar, die Frauen-WM 2015 (Kanada) und 2019.

Wer am meisten abkassiert hat: So viel verdienten die Bundesliga-Klubs an TV-Rechten

Wer am meisten abkassiert hat: Die TV-Geldrangliste der  Bundesliga 2010/2011

18. FC St. Pauli 13,20 Millionen Euro (Gesamterlös aus Inlands- und Auslandsvermarktung) © Getty
17. 1. FC Kaiserslautern 13,92 Millionen Euro © Getty
16. Borussia Mönchengladbach 14,65 Millionen Euro © Getty
15. 1. FC Nürnberg 15,66 Millionen Euro © Getty
14. 1. FC Köln 16,10 Millionen Euro © Getty
13. SC Freiburg 16,83 Millionen Euro © Getty
12. Eintracht Frankfurt 17,77 Millionen Euro © Getty
11. FSV Mainz 05 18,81 Millionen Euro © Getty
10. 1899 Hoffenheim 19,01 Millionen Euro © Getty
9. Hannover 96 20,96 Millionen Euro © Getty
8. VfB Stuttgart 21,13 Millionen Euro © Getty
7. VfL Wolfsburg 22,10 Millionen Euro © Getty
6. FC Schalke 04 24,11 Millionen Euro © Getty
5. Werder Bremen 24,77 Millionen Euro © Getty
4. Hamburger SV 25,95 Millionen Euro © Getty
3. Bayer 04 Leverkusen 26,57 Millionen Euro © Getty
2. Borussia Dortmund 26,89 Millionen Euro © Getty
1. FC Bayern München 29,96 Millionen Euro © Getty

dapd

Kommentare