Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nowitzki im Schatten von Duncan

Aufholjagd der Mavs gestoppt

Dirk Nowitzki gegen die Spurs
+
Dirk Nowitzki (r.) gegen die Spurs

San Antonio - Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks sind bei ihrer Aufholjagd von den San Antonio Spurs gestoppt worden. Dirk Nowitzki stand dabei im Schatten von Tim Duncan.

Das Bangen um einen Platz in den Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geht für die Dallas Mavericks weiter. „Das zieht sich durchs ganze Jahr. Wir kommen zwar immer heran, können den Bock aber nicht umstoßen“, haderte ein frustrierter Dirk Nowitzki nach dem knappen 91:92 am Donnerstag (Ortszeit) im Texas-Duell bei den San Antonio Spurs.

Mit 21 Punkten und elf Rebounds war der deutsche Basketball-Star zwar bester Spieler der „Mavs“, stand aber dennoch im Schatten von Tim Duncan mit einer Bilanz von 28 Punkten und 19 Rebounds. Die Spurs konnten erstmals seit 15 Jahren alle Spiele der regulären Saison gegen den texanischen Rivalen gewinnen.

Nach der 34. Niederlage bei 30 Siegen verharrt Dallas auf dem zehnten Platz der Western Conference. Dieselbe Bilanz weisen die Portland Trail Blazers nach dem 105:90 gegen die New York Knicks auf. Den für das Erreichen der Playoffs nötigen achten Platz haben weiter die Los Angeles Lakers (34:32) inne.

San Antonio bleibt nach dem 50. Saisonerfolg (16 Niederlagen) das Top-Team im Westen vor Oklahoma City Thunder (48:17). Zufrieden war Trainer Greg Popovich mit den Darbietungen seines erneut ohne den verletzten Franzosen Tony Parker spielenden Teams aber nicht. „Alles in allem waren die Mavs besser. Sie waren im Abschluss besser, haben physischer und aggressiver gespielt.“ Die eigene Defensive sei bestenfalls durchschnittlich gewesen. Auch die Offensive kam nicht gut weg. „Wir hatten ein totes Angriffsspiel“, mäkelte Popovich.

Nowitzki startete schwach, steigerte sich im Verlauf der Partie wie seine Mitspieler. Doch zu unterschiedlich waren die Leistungen über die gesamte Spielzeit. Zu oft mussten die Mavericks größeren Rückständen hinterherlaufen. Hatten sie sich herangekämpft, zogen die Spurs die Zügel wieder an. Bis in die Schlusssekunden durfte Dallas auf einen Sieg hoffen. Doch der letzte Wurf von Vince Carter verfehlte das Ziel.

„Wir haben am Ende nur noch versucht, den Ball von Nowitzki und Carter fernzuhalten oder sie zumindest am Wurf zu hindern. Das hat geklappt“, sagte der 36-jährige Duncan erfreut. Nowitzkis neuer Teamkollege, der an der unheilbaren Krankheit MS leidende Chris Wright, kam nicht zum Einsatz.

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

Nowitzki - und sonst? Die größten Stars des US-Sports

NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Klar, Basketball-Superstar Dirk Nowitzki kennen wir alle. Aber wer sind eigentlich die prominentesten Spieler des US-Sports? Wir stellen Ihnen die Superstars der vier wichtigsten Ligen NBA (Basketball), NFL (American Football), NHL (Eishockey) und MLB (Baseball) vor - natürlich ohne Anspruch auf Vollständigkeit. © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Beginnen wir mit der besten Basketball-Liga der Welt - der NBA! Dort ist unter anderem Dwight Howard (Orlando Magic) zu Gange. © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Dwyane Wade (Miami Heat) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Kevin Garnett (Boston Celtics) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
LeBron James (Miami Heat) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Kobe Bryant (Los Angeles Lakers) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Shaquille O'Neal (Boston Celtics) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Kommen wir zu den harten Jungs der Football-Liga NFL: Tom Brady (New England Patriots) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Terrell Owens (Cincinnati Bengals) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Eli Manning (New York Giants) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Brett Favre (Minnesota Vikings) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Peyton Manning (Indianapolis Colts) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Donovan McNabb (Washington Redskins) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Randy Moss (hier noch im Jersey der New England Patriots, jetzt bei den Tennessee Titans) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Adrian Peterson (Minnesota Vikings) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Ray Lewis (Baltimore Ravens) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Ben Roethlisberger (Pittsburgh Steelers) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Tony Romo (Dallas Cowboys) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Michael Vick (Philadelphia Eagles) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Vick mit Drew Brees (r., New Orleans Saints)) © dpa
Chad "Ochocinco" Johnson (Cincinnati Bengals) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Nicht minder hart sind die Spieler der Eishockey-Liga NHL. Hier sehen Sie den wahrscheinlich größten Superstar der Szene, Sidney Crosby (Pittsburgh Penguins) © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Dany Heatley © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Ilya Kovalchuk © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Evgeni Malkin (r.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Mike Modano © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Alexander Owetschkin © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Rick Nash © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Scott Niedermayer (r.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Joe Thornton (l.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Am wenigsten sind uns in Deutschland die Superstars der Baseball-Liga MLB ein Begriff. Der Japaner Daisuke Matsuzaka ist einer der wichtigsten. © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
David "Big Papi" Ortiz (r.) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Derek Jeter © AP
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Josh Hamilton © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Albert Pujols (r., mit US-Präsident Barack Obama, dessen Favorit allerdings der Basketball-Sport ist) © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
Alex Rodriguez © dpa
NBA, NFL, NHL, MLB: Die größten Stars des US-Sports
CC Sabathia © AP

dpa

Kommentare