Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Box-Weltmeister unter Mordverdacht

+
Der venezolanische Box-Champion Edwin Valero (l.) steht im Verdacht, seine Frau ermordet zu haben.

Caracas - Der venezolanische Box-Weltmeister Edwin “Inca“ Valero ist am Sonntag in seinem Heimatland unter dringendem Mordverdacht festgenommen worden.

Der 28-Jährige soll seine Ehefrau Jennifer Carolina Viera (24) in einem Hotel in Valencia, rund 150 Kilometer westlich von Caracas, erstochen haben. Nach venezolanischen Medienberichten gestand Valero gegen 05.30 Uhr morgens die Tat den Angestellten an der Hotelrezeption, die daraufhin die Polizei alarmierten. Der in 27 Profikämpfen ungeschlagene WBC-Champion im Leichtgewicht war in der Vergangenheit bereits mehrfach wegen Gewalttätigkeiten gegen seine Frau sowie gegen seine Mutter und seine Schwester in die Schlagzeilen geraten.

dpa

Kommentare