Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jimmy Butler mit 40 Punkten

Chicago Bulls siegen in NBA ohne verletzten Zipser

Jimmy Butler war erneut bester Werfer der Chicago Bulls, mit überragenden 40 Punkten. Foto: Tannen Maury
+
Jimmy Butler war erneut bester Werfer der Chicago Bulls, mit überragenden 40 Punkten. Foto: Tannen Maury

Los Angeles (dpa) - Ohne den verletzten Basketball-Nationalspieler Paul Zipser haben die Chicaco Bulls in der NBA in die Erfolgsspur zurückgefunden. Bei den Los Angeles Lakers siegte Chicago mit 118:110 und bleibt damit Vierter in der Eastern Conference.

Der mit Abstand beste Werfer der Bulls war Jimmy Butler mit überragenden 40 Punkten. Bei den Lakers war Lou Williams mit 25 Punkten am erfolgreichsten. Zipser hatte schon zuvor bei der 95:102-Niederlage gegen die L.A. Clippers wegen Rückenproblemen gefehlt. Wie lange er ausfällt, ist unklar.

Infos zum Spiel

Kommentare