20 Entscheidungen

Die deutschen Medaillen-Chancen am Mittwoch

+
Der Achter im Training

London - Satte 20 Entscheidungen stehen am Olympia-Mittwoch an - und nicht nur beim Rudern rechnen sich die Deutschen gute Medaillenchancen aus: die Hoffnungsträger im Überblick.

MITTWOCH (20 Entscheidungen):

FECHTEN (2): Der ehemalige Degen-Europameister Jörg Fiedler aus Leipzig und Säbelfechterin Alexandra Bujdoso aus Koblenz sind Einzelkämpfer - und haben nur an einem Top-Tag die Chance auf große Überraschungen.

GEWICHTHEBEN (2): keine deutsche Beteiligung

JUDO (2): Nur mit Außenseiterchancen geht Christoph Lambert in der Klasse bis 90 Kilogramm an den Start. Auch Kerstin Thiele gehört in der Frauen-Klasse bis 70 Kilogramm nicht zum Favoritenkreis.

KANUSLALOM (1): Hannes Aigner ist EM-Dritter im Kajak-Einer. In der Qualifikation fuhr der 23-Jährige die mit Abstand schnellste Zeit. Damit ist Aigner ein Medaillenkandidat.

RADSPORT (2): Weltmeister Toni Martin geht als einer der Favoriten in das Einzelzeitfahren. Weltmeisterin Judith Arndt will zum Abschluss ihrer Karriere noch einmal den Gold-Coup landen.

RUDERN (3): Der Deutschland-Achter hofft auf das erste Olympia-Gold seit 1988. Nach 35 Siegen und drei WM-Titeln in Serie geht die Crew um Schlagmann Kristof Wilke als Favorit in das Finale. Darüber hinaus werden auch dem Frauen-Doppelvierer gute Medaillenchancen eingeräumt. Nur die Ukraine lag im bisherigen Saisonverlauf vorn. Im Zweier ohne Steuerfrau scheint die Konkurrenz zu stark. Rang fünf wäre ein Erfolg.

SCHIESSEN (1): Die erfahrene Münchnerin Munkhbayar Dorjsuren ist in ihrer Paradedisziplin Sportpistole immer für eine vordere Platzierung gut. Sie hat aufsteigende Form und kann wie mit Bronze in Peking 2008 erneut eine Medaille schaffen.

SCHWIMMEN (4): Unklar ist die Form der Brustschwimmer: Der WM-Dritte Christian vom Lehn hatte wegen einer Verletzung Trainingsausfall. Marco Koch, vom Ex-Bundestrainer Dirk Lange betreut, ließ vor Olympia mit starken Zeiten gegen gute Konkurrenz aufhorchen.

TISCHTENNIS (1): Alles andere als ein chinesisches Finale im Damen-Einzel wäre ein Überraschung. Die deutschen Teilnehmerinnen Jiaduo Wu und Kristin Silbereisen scheiterten in Runde 3 und im Achtelfinale.

TURNEN (1): Im Mehrkampffinale ist Fabian Hambüchen nach zwei fehlerfreien Auftritten in London Kandidat auf eine Medaille, wenn er seinen Sechskampf so sauber durchturnt wie in der Qualifikation. Marcel Nguyen strebt einen Platz unter den Top 6 an.

WASSERSPRINGEN (1): Keine deutsche Beteiligung

dpa

Der Olympia-Terminplan zum Download

Freizügige Fans und knackenge Badeanzüge: So sexy begann Olympia

Heiße Fans, schöne Hockey-Damen und Busenpatscher: So sexy war Olympia

Olympia ist die Zeit der sportlichen Höchstleistungen. Doch bei den Spielen in London 2012 es dank der Athletinnen, Athleten und Fans auch allerlei attraktive Anblicke. Klicken Sie sich durch heiße Fotos aus England © Getty
Heimliche Lieblingssportart der Redaktion: Frauen-Wasserball © Getty
Und das nicht unbedingt wegen dieser Anblicke © dpa
Sondern wegen dieser! Eine Russin scheint bei Gulia Rambaldi auf Tuchfühlung zu gehen © Getty
Und eine Spanierin patscht Brenda Villa gleich voll auf die Brust © AP
Erst mal entspannen © Getty
Urks. © Getty
Vorsicht, Brüller-Wortspiel: Dieser Mann zeigt seinen "Union Jack" © Getty
Und fotografiert seine Dame © Getty
Süß © Getty
Und sie erst! © Getty
Immer wieder schön: Beachvolleyballerinnen © AP
Besonders heißblütig sind natürlich ... © AP
... die Brasilianerinnen © AP
Wow! © Getty
Schicke Strumpfhose © AP
Und jetzt versuchen Sie mal, NUR auf die Schrift zu achten © Getty
Was glänzt mehr bei Jessica Ennis - die Zähne oder die Medaille? © AP
Da würde man doch gern mit dem Herrn tauschen © AP
Ein skurriler Anblick zwischendurch © AP
Sieht bequem aus © dpa
Sexy? Wie kamen denn diese Herren in unsere Fotostrecke? © dpa
Das ist doch schon eher ein heißer Anblick für die Damenwelt © dpa
Hauteng © dpa
Und jetzt tanzen © dpa
Och nee, die schon wieder! © dpa
Voller Körpereinsatz © Getty
Sie ist Fan von England - und wir sind Fan von ihr © Getty
Coralie Balmy prüft, ob alles am rechten Fleck sitzt. Wir können sie beruhigen: Das tut es © dpa
Camille Muffat feiert © dpa
Teeeelefon! © Getty
Sie haben die Beine schön © Getty
Es gibt ja allerlei Klischees über Gewichtheberinnen - Julia Rohde widerlegt diese © Getty
"Sexy Sächsin ist die Stärkste" schrieb die Bild-Zeitung mal über sie © Getty
Ein Augenschmaus © dpa
Erfolg macht sexy - doch die Gold-Australierinnen sind es auch so © AP
Ist das erotisch? Das liegt dann doch eher im Auge des Betrachters © AP
Wieder mal führend: die Brasilianerinnen © AP
Ganz ganz große ... Emotionen © AP
Am Baggern: Vasiliki Arvaniti © AP
Ästhetik pur: Beach-Volleyball © AP
Nadine Zumkehr aus der Schweiz lässt tief blicken © AP
Ein Bussi von Laura Ludwig © AP
Was sind diese Streifen? Und warum müssen © AP
Ein Tänzchen am Rande des Beach-Volleyballs © AP
Wobei man gestehen muss: Die Sache mit den Bällen sieht ganz schön albern aus © AP
Eine Tänzerin vor Eröffnung der Olympischen Spiele © AP
Kommen wir nun zu den heimlichen Lieblingen der Redaktion © AP
Das sind die niederländischen Hockey-Damen © AP
Diese Oranje-Outfits sehen doch ziemlich sexy aus, oder? © AP
Eine skurrile optische Täuschung: Belgiens Judith Vandermeiren kommt Kitty van Male ganz nah © AP
Da ging viel Farbe drauf © dpa
Schwimmerin Kate Haywood mag's knackeng - wir auch © dpa
Arianna Barbieri  im Becken © dpa
Erfolglos, aber wenigstens mit guter Figur: die deutsche Damen-Staffel © dpa
Ein bisschen bedröppelt schauen sie aber schon © dpa
Die Ungarin Zsuzsanna Jakabos hat nicht nur die Nägel schön © dpa
Hack, das sind doch immer wieder tolle Anblicke beim Beach-Volleyball © dpa
Völlig aus dem Häuschen: eine brasilianische Volleyball-Anhängerin © dpa
Sie liebt Ungarn - um das mal kurz zu übersetzen © dpa
Jetzt ein paar Anblicke für die Damen - die US-Schwimmer © dpa
Und die deutschen Turner © dpa
Ryan Lochte (r.) zählt der weibliche Teil der Redaktion zu den ansehnlichsten Athleten © dpa
Muskeln pur: Michael Phelps (r.) © dpa
Immer wieder schön: Julia Görges © dpa
Und hoch! © dpa
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen © Getty
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen © Getty
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen © AP
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen © AP
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen © AP
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen © dpa
Und weil sie so schön waren: Noch ein paar Fotos der Holland-Hockey-Damen © dpa
Bis 2016 dann! © dpa

Kommentare