Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Der ewige Heiner?

+
Heiner Brand soll bleiben

Malmö - Der Deutsche Handballbund (DHB) möchte Bundestrainer Heiner Brand trotz des schlechten Abschneidens bei der WM in Schweden über das Jahr 2013 hinaus an sich binden.

“Ich will nach meinen Möglichkeiten alles dafür tun, dass er Bundestrainer bleibt. Und das, wenn möglich auch über den 30. Juni 2013 hinaus“, sagte DHB-Präsident Ulrich Strombach am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa.

“Wir sind nach wie vor der Meinung, dass er der Beste ist, den es dafür gibt“, sagte Strombach. Die deutschen Handballer hatten in Schweden nur das Spiel um Platz elf erreicht und die direkte Teilnahme an einen Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2012 verpasst.

dpa

Kommentare