Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Unfall zwischen Neubeuern und Nußdorf

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Motorrad gegen Auto auf der St2359: Zwei Personen schwer verletzt

Bis vor vier Jahren im Knast

Ex-Box-Schwergewichts-Champion Dokes tot

+
Michael Dokes (l.), ehemaliger Box-Schwergewichts-Weltmeister aus den USA

Washington - Michael Dokes, ehemaliger Box-Schwergewichts-Weltmeister aus den USA, erlag im Alter von 54 Jahren einem Leberkrebsleiden. Bis vor vier Jahren war er im Gefängnis.

Vor 30 Jahren hatte der zuletzt in Akron/US-Bundesstaat Ohio lebende Dokes den Titel nach WBA-Version gegen seinen Landsmann Michael Weaver gewonnen. Nur ein Jahr später verlor er den WM-Gürtel an den Südafrikaner Gerrie Coetzee.

Dokes saß nach Ende seiner Laufbahn wegen mehrerer Delikte mehrfach im Gefängnis. Im Jahr 2000 war er sogar wegen versuchten Mordes zu einer Haftstrafe von zehn Jahren verurteilt worden. Vor vier Jahren kam er vorzeitig aus dem Gefängnis.

sid

Kommentare