Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

1. Playoff-Halbfinale

FC Bayern verliert deutlich gegen Alba Berlin

+
Dusko Savanovic versucht sich gegen die ALBA-Abwehr durchzusetzen

Berlin - ALBA Berlin hat Titelverteidiger FC Bayern München zum Auftakt des Playoff-Halbfinals in der Basketball-Bundesliga eine empfindliche Niederlage zugefügt.

Der Hauptstadtclub gewann am Sonntag mit 81:55 (39:26) und wahrte in der best-of-five-Serie seinen Heimvorteil. In der einseitigen Partie glänzten Reggie Redding und Jamel McLean mit jeweils 14 Punkten für das Team von Trainer Sasa Obradovic, bei Bayern war Nihad Djedovic mit 13 Zählern bester Werfer. Die zweite Partie der Neuauflage des Vorjahresfinals findet am Donnerstag in München statt. Im anderen Halbfinale waren die Brose Baskets aus Bamberg mit einem 99:63 über ratiopharm Ulm gestartet.

dpa

Kommentare