Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Haye gibt nicht auf: Beide Klitschkos - alle Titel

+
Will alleTitel holen: David Haye.

Paris - Box-Großmaul David Haye gibt nicht auf. Der Brite erklärte am Freitag, er wolle der Schwergewichts-Weltmeister aller Verbände werden. Dazu wolle er beide Klitschkos vor die Fäuste bekommen.

„Nachdem ich Witali geboxt habe, will ich an Wladimir Revanche nehmen und damit alleiniger Weltmeister aller Klassen werden“, sagte Haye, der im Juli 2011 den ersten Fight gegen WBA-, WBO- und IBF-Titelräger Wladimir Klitschko klar nach Punkten verloren hatte. Wladimirs älterer Bruder Witali hält den Gürtel des Weltverbandes WBC.

Ob Witali Klitschko allerdings noch einmal in den Ring zurückkehren wird, ist noch immer ungewiss. Der 41-Jährige war im vergangenen Herbst mit seiner Partei UDAR („Der Schlag“) als drittstärkste Kraft ins ukrainische Parlament „Werchowna Rada“ eingezogen. Danach kündigte er an, 2013 über seine Zukunft entscheiden zu wollen. Ein Kampf gegen den 32 Jahre alten Haye zum Abschied wäre eine Option.

SID

Kommentare