Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Klitschko-Gegner: "Hole seine Gürtelsammlung in die USA"

Wladimir Klitschko will seinen Titel gegen Eddie Chambers verteidigen
+
Wladimir Klitschko will seinen Titel gegen Eddie Chambers verteidigen

Hamburg - Box-Weltmeister Wladimir Klitschko wird seine beiden Titel am 20. März in der Esprit-Arena in Düsseldorf gegen den Amerikaner Eddie Chambers verteidigen. Dieser nimmt den Mund ziemlich voll.

Die Daten zum Kampf teilte Klitschkos Management am Montag mit. “An Düsseldorf habe ich sehr gute Erinnerungen, meinen bisher einzigen Kampf dort habe ich klar gewonnen. Der Kampf findet in einem gigantischen Stadion statt. Das gibt mir einen zusätzlichen

Lesen Sie auch:

Münchner Playmate von Klitschko sitzen gelassen

Kick“, sagte der 33 Jahre alte IBF- und WBO-Champion aus der Ukraine. Die Arena wird am Kampfabend eine Kapazität von 51 000 Zuschauern haben.

Chambers ist die Nummer eins des Profi-Weltverbandes WBO und damit Pflichtherausforderer für den jüngeren der beiden Klitschko-Brüder. “Klitschko mag für die meisten der Favorit sein, aber ich weiß, was ich kann, und hole seine Gürtelsammlung in die USA“, tönte der 27 Jahre alte Amerikaner. Chambers hat bisher 36 Profikämpfe (35 Siege) bestritten. Klitschko verfügt über weitaus mehr Erfahrungen mit 56 Kämpfen, von denen er 53 siegreich beendete.

dpa