Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Klitschko an Haye: Stell Dich zum Kampf!

Wladimir Klitschko fordert David Haye per Video
+
Wladimir Klitschko fordert David Haye per Video

Hannover - Schwergewichts-Champion Wladimir Klitschko hat in einer Video-Botschaft den WBA-Weltmeister David Haye aufgefordert, kein Feigling zu sein und sich endlich im Ring zu stellen.

Die Klitschko-Brüder sind heiß auf alle Box-WM-Gürtel. “Du kannst nicht immer vor mir weglaufen. Stell Dich diesem Kampf, wenn Du respektiert werden möchtest. Ich bin bereit. Worauf wartest Du noch?“, heißt es in dem Video, das das Klitschko-Management am Montag veröffentlichte.

Der 29 Jahre alte Haye hält den einzigen Schwergewichts-Gürtel, der der ukrainischen Klitschko-Familie noch fehlt. Bereits zweimal hat er einen WM-Kampf gegen die Klitschko-Brüder platzen lassen. Zuletzt verteidigte Haye seinen WBA-Titel durch einen Abbruch-Sieg in Manchester über Herausforderer John Ruiz aus den USA. Danach hatte er erklärt, einem Fight mit den Klitschkos nicht ausweichen zu wollen: “Ich will diese großen Kämpfe, ich will die Kämpfe, die die Fans sehen wollen“, hatte Haye gesagt.

Trotz der deutlichen Worte von Wladimir Klitschko wird der Brite vorerst wohl nicht gegen den IBF-und WBO-Weltmeister und auch nicht gegen dessen Bruder und WBC-Champion Vitali Klitschko in den Ring steigen. Haye bekommt es zunächst mit dem Usbeken Ruslan Chagaev aus dem Hamburger Universum-Stall oder dem Australier Kali Meehan zu tun. Mit einem Kampf gegen Klitschko wird frühestens Ende des Jahres gerechnet.

dpa

Kommentare