Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

NBA

Lakers mit wichtigem Sieg - Hoffen auf auf Schützenhilfe

Indiana Pacers - Los Angeles Lakers
+
Lakers-Superstar LeBron James stand nach einer überstandenen Knöchelverletzung wieder auf dem Parkett.

Indianapolis (dpa) - Die Los Angeles Lakers um Rückkehrer Dennis Schröder müssen für die direkte Qualifikation für die NBA-Playoffs auf einen Ausrutscher der Konkurrenz hoffen.

Nach dem 122:115 gegen die Indiana Pacers braucht der Titelverteidiger bei den New Orleans Pelicans einen Sieg, um noch die Chance auf Platz sechs in der Western Conference zu wahren. Gleichzeitig müssen die Portland Trail Blazers gegen die Denver Nuggets verlieren, damit die Lakers noch vorbeiziehen. Anderenfalls wäre der Umweg über die Vor-Playoffs der nordamerikanischen Basketball-Profiliga nötig.

„Es interessiert uns nicht, ob wir als Sechster weiterkommen oder erst noch das Play-In-Turnier spielen müssen. Auch das wird uns nicht entmutigen oder stoppen. Wir haben ein Ziel“, sagte Anthony Davis, der mit 28 Punkten bester Werfer war. Der letzte Spieltag der regulären Saison findet am Sonntag (Ortszeit) statt.

Der deutsche Nationalspieler Schröder befand sich zuletzt in Quarantäne, nachdem eine Person in seinem Umfeld positiv auf das Coronavirus getestet worden war. Trainer Frank Vogel lobte den Aufbauspieler dafür, dass er weniger Zeit zur Akklimatisierung benötige als andere Akteure: „Er hat wirklich gut ausgesehen. Es war zu erwarten, dass er den Rost erst einmal abschütteln muss, aber ich denke, es war ein guter Start.“

Der 27-Jährige setzte mit zwei verwandelten Freiwürfen zum Endstand schließlich den Schlusspunkt und kam auf 14 Punkte in knapp 27 Minuten Einsatzzeit. „Es ist großartig, wieder dabei zu sein“, sagte Schröder. „Wir wollen uns im Team aber immer steigern und das gilt auch für das letzte Hauptrundenspiel.“ Superstar LeBron James erzielte 24 Punkte. Er hatte zuletzt Probleme wegen einer Knöchelverletzung.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-613102/3

Spielstatistik

Kommentare