Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Indian Wells am Start

Petkovic gibt Comeback nach Training mit Graf

+
Andrea Petkovic wird in Indian Wells an den Start gehen.

Indian Wells - Nach rund zweimonatiger Verletzungspause gibt Andrea Petkovic in der Qualifikation zum Masters-Turnier in Indian Wells ihr Tennis-Comeback.

Die 25-Jährige trifft in der Nacht zum Dienstag auf die Kasachin Julia Putinzewa. Den letzten Feinschliff holte sich die Darmstädterin in der vergangenen Woche bei keiner Geringeren als Steffi Graf. In Las Vegas absolvierte Petkovic mit der 22-maligen Grand-Slam-Turnier-Siegerin einige Einheiten. "Das war natürlich etwas ganz Besonderes für Petko. Etwas Besseres kann ihr gar nicht passieren", sagte Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner, die in ständigem Kontakt mit ihrer einstigen Nummer eins steht.

Petkovic hatte sich Ende Dezember beim Hopman Cup in Perth einen Meniskusriss zugezogen, konnte deshalb bislang in diesem Jahr noch kein Match bestreiten und ist nur noch die Nummer 177 der Welt. "Laut Steffi ist sie körperlich in richtig guter Verfassung", sagte Rittner, mit Graf aus gemeinsamen Zeiten auf der Tour eng befreundet.

So sexy ist Damen-Tennis

So sexy ist Damen-Tennis

Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap
Die Göttinnen des weißen Sports sind super durchtrainiert und super sexy. © ap

Petkovic hatte für das mit fünf Millionen Dollar dotierte Turnier eine Qualifikations-Wildcard erhalten. "Was Andrea jetzt braucht, ist Spielpraxis. Die Quali bei so einem Top-Turnier ist für sie genau das Richtige", sagte Rittner. Angelique Kerber, Julia Görges, Sabine Lisicki, Mona Bartel und Annika Beck stehen direkt im Hauptfeld.

Kommentare