Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Cavs schlagen Bucks

NBA-Star James mit nächstem Triple-Double - Zipsers Chicago verliert

LeBron James (r.) gewann das Superstar-Duell gegen Giannis Antetokounmpo.
+
LeBron James (r.) gewann das Superstar-Duell gegen Giannis Antetokounmpo.

Basketball-Star LeBron James hat beim Heimsieg seiner Cleveland Cavaliers in der nordamerikanischen NBA das zweite Triple-Double hintereinander erzielt.

Cleveland - Beim 123:117 (64:57)-Erfolg gegen die Milwaukee Bucks am Montag (Ortszeit) verbuchte der 33-Jährige 40 Punkte, zwölf Rebounds und zehn Assists. Für den 14-fachen Allstar war es nicht nur das zweite Triple-Double in Folge, sondern auch das dritte aus den vergangenen vier Spielen.

Mit seinem 16. Triple-Double der laufenden Saison stellte „King James“ zudem eine neue persönliche Saisonbestleistung auf. Nur fünf Spieler konnten in der Geschichte der NBA bislang öfter in drei Kategorien zweistellige Werte erzielen als der dreifache NBA-Champion, der nun insgesamt 71 Triple-Doubles auf dem Konto hat. Kevin Love steuerte bei seiner Rückkehr 18 Punkte zum Sieg des Vizemeisters bei. Für die Bucks überzeugte der Grieche Giannis Antetokounmpo (37 Punkte/11 Rebounds). Die Cavs belegen mit 41 Siegen und 29 Niederlagen aktuell den dritten Platz in der Eastern Conference.

Zipser verliert mit Bulls

Nationalspieler Paul Zipser kassierte mit den Chicago Bulls die zweite Niederlage in Serie. Das Team aus Illinois verlor bei den New York Knicks 92:110 (37:47). Zipser erzielte sieben Punkte und holte sechs Rebounds. Durch die Niederlage sind die Bulls offiziell aus dem Playoff-Rennen. Mit 24 Siegen und 46 Niederlage liegt Chicago auf dem viertletzten Platz im Osten.

dpa

Kommentare