Basketball-Profiliga

NBA: Theis verliert mit Boston in Houston

+
Daniel Theis (M) von den Boston Celtics versucht sich einen Rebound zu schnappen. Foto: Eric Christian Smith/AP

Houston (dpa) – Basketball-Nationalspieler Daniel Theis hat mit den Boston Celtics in der nordamerikanischen NBA den dritten Sieg in Serie verpasst. Das Team aus Massachusetts unterlag bei den Houston Rockets 113:127 (55:57).

Point Guard Kyrie Irving verbuchte mit 23 Punkten und elf Assists ein Double-Double. Der 26-jährige Theis erzielte sechs Punkte und holte vier Rebounds.

Houstons Superstar James Harden war mit 45 Punkten der Topscorer der Partie. Nachwuchscenter Isaiah Hartenstein stand nicht im Kader der Texaner. Boston liegt nach der 14. Niederlage im 34. Saisonspiel weiter auf dem dritten Platz in der Atlantic Division. Houston (19:15) bleibt an der Spitze der Southwest Division.

Die Los Angeles Lakers verloren ohne Superstar LeBron James bei den Sacramento Kings knapp 116:117 (67:61). Der 33-Jährige fehlte seinem Team wegen einer Leistenverletzung, die er sich am Dienstag im Spiel gegen Titelverteidiger Golden State Warriors zugezogen hatte. Der Berliner Moritz Wagner kam bei den Lakers nicht zum Einsatz.

Sacramentos Bogdan Bogdanovic sorgte mit einem verwandelten Dreier bei auslaufender Spielzeit für die Entscheidung zugunsten der Gastgeber. Trotz der Niederlage ist Los Angeles (20:15) weiter Zweiter in der Pacific Division.

Spielstatistik Boston Celtics-Houston Rockets

Spielstatistik Los Angeles Lakers-Sacramento Kings

NBA Tabelle

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT