Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Gold über 200 Meter

Heintz mit Überraschungserfolg bei Kurzbahn-EM

Philipp Heintz
+
Philipp Heintz

Herning - Philip Heintz hat überraschend die Goldmedaille über 200 Meter Lagen bei den Kurzbahn-Europameisterschaften in Herning gewonnen.

Philip Heintz hat zum Auftakt der Kurzbahn-EM im dänischen Herning überraschend den Titel über 200 m Lagen gewonnen und dem deutschen Schwimm-Team das erste Gold der Titelkämpfe beschert. Der 22-Jährige aus Mannheim setzte sich im Finale in 1:53,98 Minuten vor dem Schweden Simon Sjödin und dem Portugiesen Diogo Filipe Carvalho durch und feierte den bislang größten Erfolg seiner Karriere.„Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet. Ich hatte unglaublich viel Spaß beim Schwimmen“, sagte der frisch gekürte Europameister und meinte: „Die WM war kacke, Olympia war kacke, jetzt wollte ich zeigen, dass ich es kann.“

SID

Kommentare