Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Riesenslalom: Zwei Deutsche auf Podest

+
Maria Riesch

Cortina d'Ampezzo - Viktoria Rebensburg und Kathrin Hölzl haben den deutschen Damen das erste Doppel-Podest im Riesenslalom seit über zehn Jahren beschert.

Schneller als die beiden Skirennfahrerinnen war am Samstag im italienischen Cortina d'Ampezzo nur die Finnin Tanja Poutiainen. Hinter Poutiainen belegte Junioren- Weltmeisterin Rebensburg bei ihrem ersten Weltcup-Podest Platz zwei. WM-Gewinnerin Hölzl wurde Dritte. Sie holte sich damit die Führung von der am Sonntag ausgeschiedenen Österreicherin Kathrin Zettel in der Disziplin-Wertung zurück. Maria Riesch landete auf dem achten Rang. Lena Dürr schied beim Kampf ums Olympia-Ticket aus.

Maria Riesch: Die Ski-Strahlefrau

Strecke